Herzlich Willkommen auf der Homepage der ...

SPORTVEREINIGUNG SCHEFFLENZ

 
Nachrichten aus den Abteilungen   Fußball   -  Verein   -   Sportabz./Oldies   -   Schützen   -   Volleyball

05.02. 2018 Abteilung Fußball: SVS beim Predator Race in Tschechien

Starke Schefflenzer Teamleistung beim Predator Race in Tschechien

 

Kampf- und Laufstarke Mannschaftsleistung des SV-Schefflenz-Predator-Race-Team der Sportvereinigung Schefflenz. 7 km Hindernislauf, 25 herausfordernde Hindernisse, 1.000 Starter und eiskalte Winterszene. Eine wahre Herausforderung für trainierte Extremsportler.

 

Foto: Glückliche Kämpfer nach der erfolgreichen Teilnahme bei Predator Race 2018 in Tschechien (Foto: privat)

 

Der Austragungsort des Predator Race im kalten und rauhen Yachymov, im tschechischen  Skigebiet Eduard, war für den Adventure-Lauf in tiefen Schnee vergraben. Die Minus-Temperaturen und der harte Wind machten es den Teilnehmern ungemein schwer, die anspruchsvolle, metertief schneebedeckte Strecke mit vielen Steigungen und den eingebauten Hindernissen zu meistern.

Nach dem strapaziösen Tough-Guy Rennen Anfang Januar 2017 in Wolverhampton, England, hat sich die drei-köpfige SVS-Gruppe auf eine neue Herausforderung eingestellt und das Team verdreifacht.  Zu den Schefflenzer Protagonisten des Vorjahres Florian Kircher, Robin Schober und Alexander Wetterich haben sich Benjamin Kircher, Dennis Jurak, Max Weber, Jan-Niklas Kollmer, Jan Schüssele und Florian Schreiweis hinzugesellt.   

 

Aufgrund der extrem schweren Bodenverhältnisse und der vielen Bergeläufe wurde das Feld der Läufer, das in mehreren Wellen á 150 Läufer startete, sehr schnell in die Länge gezogen.

Von den über 1.000 Teilnehmern, zu denen unter anderem auch die Tschechische OCR-Nationalmannschaft gehörte, schafften es am Ende 816 Finisher in Ziel. Die 25 natürlichen aber auch gezielt erbauten Hindernisse verlangten von den Teilnehmern alles ab. Viele konnten ohne die gegenseitige Unterstützung der Sportler erst gar nicht bezwungen werden. Konnte eine Barriere nicht bewältigt werden, wurde dies mit einem Handicap bestraft. Und das hat natürlich noch viel mehr Zeit und Kraft gekostet. „Egal ob eine extra Runde laufen, unter Stacheldraht robben oder auf allen vieren einen Parcours kriechen – die Strafrunden waren besonders ärgerlich“, so Jan-Niklas Kollmer, der SVS-Youngster. Die Hindernisse waren ähnlich wie beim Ninja-Warrior-Battle angeordnet. Dazu gehört z.B. „The Wall“ eine knapp 7 Meter steile Wand, die man durch schnelles und cleveres Anlaufen erklimmen muss, um auf der anderen Seite  geschickt und ohne Blessuren wieder hinab zu gelangen. Viel Kraft kostet das Traktor-Reifen Tragen und anschließende Ziehen. Mit Geschick und Ausdauer gilt es dann über 15 Meter an Ringen zu hangeln, ohne herab zu stürzen. Beim Biathlon-Schießen waren die Schießrichter nahezu arbeitslos, da nur ganz wenige in dieser Disziplin Erfahrungen hatten. Alexander Wetterich war unter den Vielen einer der Wenigen, die überhaupt ins Ziel getroffen haben, was selbst die Streckenposten überraschte. Das Bezwingen eines eiskalten Wasserfalls entgegen der Fließrichtung , das Klettern über schmale Holzbalken-Gerüste oder das Besteigen eines 60°-steilen Skihangs waren nur einige der provokanten Predator-Herausforderungen. Und dann waren da ja noch die Extra-Runden als Strafrunden, die  mehrmals durch einen Bach oder einen kleinen See geführt haben – bei eisigen Temperaturen versteht sich.

Trainiert hatten die Schefflenzer Cracks natürlich wieder in den heimischen Wäldern und im Hochwasser der kalten Schefflenz. Das Gewöhnen an Kälte, Trainieren von Bachläufen, extreme Steigungen, Überwinden von Hindernissen sowie spezielles Krafttraining waren die optimalen Vorbereitungen zum Team-Erfolg. Aber auch der Kampf in der Halb-Literklasse wurde heftig geprobt und ausgiebig die Grenzen ausgelotet.

 

Im Zieleinlauf des Predator-Race waren den Teilnehmern die Strapazen deutlich anzusehen: Abgekämpft, teilweise unterkühlt, zerfetzte Kleidung, verletzt sowie etliche Schürfwunden und blaue Flecken haben die Teilnehmer gezeichnet.

 

Die erzielten Resultate der SVS´ler können sich dabei wirklich sehen lassen: Eine hervorragende Platzierung in der Kategorie „Elite Squad“, die als Qualifikation für den internationalen EM- und WM-Lauf gilt, erreichte Florian Kircher mit einer Zeit von 1:03:14. Durch den hier erreichten 8. Rang (10 Qualifikationsplätze wurden vergeben) ist Florian bei der diesjährigen EM in Dänemark und WM in London bei den Einzeldisziplinen startberechtig. Geplant ist, dass man in London bei der zum Abschuss stattfindenden Mannschafts-Weltmeisterschaft auch als Team antreten wird.

 

Das SV-Schefflenz-Predator-Race-Team ist nicht nur durch seine einheitliche Team-Kleidung aufgefallen, sondern vor allem deshalb, weil es die einzige Gruppe unter 1.000 Teilnehmern war, die in kurzen Hosen die Predator-Winter-Challenge angetreten ist. Schlussendlich haben sich die Kampf-Läufer hervorragend geschlagen und in der Mannschaftwertung den 49 Rang erreicht. Respekt!

 

Die Ergebnisse im Überblick:

Kategorie Elite Squad:

8. Platz: Florian Kircher 1:03:14 (141. Platz Gesamt)

 

Kategorie Standard Squad mit Start in der 8. Welle (ca. 100´-150 Starter je Welle)

114. Platz: Robin Schober 1:01:46 (119. Platz Gesamt)

125. Platz: Max Weber 1:02:43 (130. Platz Gesamt)

137. Platz: Jan Schüssele 1:03:17 (143. Platz Gesamt) 

311. Platz: Benjamin Kircher 1:15:21 (338. Platz Gesamt)

380. Platz: Jan-Niklas Kollmer 1:20:28 (409. Platz Gesamt)

496. Platz: Florian Schreiweis 1:28:56 (528. Platz Gesamt)

497. Platz: Alexander Wetterich 1:28:56 (529. Platz Gesamt)

Dennis Jurak konnte gehandicapt das Rennen leider nicht zu Ende bringen.

  

 tob/05.02.2018

30.01. 2018 Abteilung der Verein: Mitgliederversammlung der SVS

Vorabinfo zur Terminplanung:

Einladung zur Mitgliederversammlung der Sportvereinigung Schefflenz e.V.

Die Sportvereinigung Schefflenz führt am Freitag, 02. März 2018 um 20.00 Uhr ihre diesjährige Mitgliederversammlung im Sportheim in Unterschefflenz durch.

Wir laden hierzu alle Mitglieder schon heute herzlich ein und bitten den Termin vorzumerken.

29.01. 2018 Abteilung der Verein: SV Sandhausen gewinnt den U12-Cup in Schefflenz

Spannende Begegnungen auf spielerisch hohem Niveau beim 7. U12-Volksbank Mosbach-Cup

Viele Tore und interessante Fußballszenen waren beim stimmungsvollen Fußball-Hallenturnier der Sportvereinigung Schefflenz mit Bundesliga-Juniorenteams zu erleben. Erstmals konnte mit der SpVgg Neckarelz ein Odenwald-Vertreter bis ins Finale vordringen. Viel Lob gab es für die hervorragende Organisation der Sportvereinigung Schefflenz.

„Unglaublich, was diese jungen Kicker schon spielerisch drauf haben!“ stellte ein begeisterter Zuschauer am vergangenen Samstag in der voll besetzten Schefflenzhalle fest. Viele spielstarke Teams waren wieder am Start, die mit viel Spielwitz und sehr schnellen Spielzügen das Publikum begeisterten. Beim bereits siebten U12-Volksbank Mosbach-Cup der Sportvereinigung Schefflenz waren die Nachwuchs-Stars der südwestdeutschen Fußballgrößen am Start. Das mit vierzehn Mannschaften besetzte Turnier bot den vielen Zuschauern schon in den Gruppenspielen viel Spannung und tolle Spielszenen.

Die zwei Gruppen mit je sieben Teams hatten in der Gruppenphase sechs Spiele zu absolvieren. Aus der Gruppe A, die mit dem Team der gastgebenden SG Schefflenz, TSG 1899 Hoffenheim, Karlsruher SC, SC Freiburg, FC Heidenheim, SpVgg Neckaerelz und dem SV Sandhausen besetzt war, konnten die beiden zuletzt genannten Teams sich für das Halbfinale qualifizieren. Die starken Kicker aus Neckarelz konnten sich dabei ungeschlagen als Gruppensieger behaupten, während die SG Schefflenz leider keine Punkte aber viele Erfahrungen sammeln konnte.

Bei der Gruppe B mit dem 1. FC Kaiserslautern, SV Darmstadt 98, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, FC Ingolstadt, TSV Helmstadt und den Würzburger Kickers schafften die beiden erst genannten Teams den Sprung ins Halbfinale. In dieser zweiten starken Gruppe erarbeitete sich der TSV Helmstadt immerhin einen Ehrenpunkt.

Bei den Halbfinalspielen zog das Niveau der spielstarken Teams nochmal kräftig an. Noch schneller und konzentrierter gingen die jungen Kicker ans Werk. Im Spiel des Gruppensiegers Gruppe A SpVgg Neckarelz gegen den Zweiten Gruppe B dem 1. FC Kaiserslautern setzten sich das Odenwälder Team mit 2:1 durch. Im zweiten Halbfinale gab es einen knappen 1:0-Sieg des Zweiten der Gruppe A SV Sandhausen gegen den Gruppensieger Gruppe B SC Darmstadt.

Das Spiel um Platz bestritten folglich dann die „Roten Teufel“ aus Lautern gegen die „Lilien“ aus Darmstadt. Nach einem gerechten 2:2 Unentschieden musste das 9-Meter-Schießen entscheiden. Hier überzeugten die Darmstädter mit ihren Treffern, sodass diese mit 4:2 den dritten Platz im Turnier für sich entscheiden konnten.

Im Finale kam es dann zum Vergleich Neckarelz gegen Sandhausen. Beide Teams agierten auf sehr hohem, spielerisch sehr starken Niveau, bei welchem in der regulären Spielzeit keine Tore fielen. Im spannenden Neun-Meter-Schießen hatten die Neckarelzer weniger Glück und das Team des SV Sandhausen konnte mit 4:3 den 7. U12-Volksbank Mosbach-Cup der Sportvereinigung Schefflenz für sich entscheiden. Neben den Pokalen für die vier Finalisten erhielt jeder am Turnier beteiligte Spieler einen SVS-Erinnerungspokal ausgehändigt.

Mit großen Erwartungen wegen der hochwertigen Sachpreise der von Gerhard Frey organisierten Tombola gingen die Besucher auf der gefüllten Tribüne in der Schefflenzhalle der Verlosung entgegen. Die 22 Lose aus der SVS-Lostrommel machten viele kleine und große Besucher sehr glücklich. Viele Eintrittskarten für Bundesligaspiele u.a. bei der TSG Hoffenheim, VfB Stuttgart oder auch in Sandhausen sowie Original-Trikots von Bundesliga-Teams oder Nationalmannschaft sowie Bälle und weitere sehr interessante Sachpreise wurden verlost und fanden begeisterte Gewinner.

Am Ende der gelungenen Veranstaltung bedankte sich Jugendleiter Andreas Grimm im Namen der SVS bei den jungen Spielern, ihren Betreuern und Fans sowie bei den vielen freiwilligen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung tatkräftig mit beigetragen haben. In erster Linie sprach er dem Hauptsponsor der Volksbank Mosbach sowie den weiteren Werbepartnern großen Dank aus. Sein Dank ging aber auch an seinen Jugendleiter-Kollegen Marc Noe, der Turnierleitung mit Tobias Hornung, Michael Kunzmann und dem Sprecher Andreas Becker, Gerhard Frey für die Organisation der wertvollen Tombola sowie Bürgermeister Rainer Houck für die Übernahme der Schirmherrschaft. Das Turnier stand unter der jederzeit sicheren Leitung der Schiedsrichter Pascal Fischer, Jan Kovacs, Philipp Krones (SC Oberschefflenz) sowie Karl Kovacs und Pascal Grimm (SV Schefflenz).

 

Die Finalisten beim U12-Volksbak Mosbach-Cup mit Bürgermeister Houck, SVS-Jugendleiter Grimm und den Trainern des SV Sandhausen und SpVgg Neckarelz

24.01. 2018 Abteilung der Verein: E-Jugend Hallenkreismeisterschaften am 28. Januar

Zum Abschluss der Fußball-Hallensaison in der Schefflenzhalle findet am Sonntag, 28.01.2018 die Finalrunde zur E-Junioren Fußballkreismeisterschaft des Fußballkreis Mosbach statt.

Hier werden die Sieger ausgemacht, die ein Jahr später an gleicher Stelle sich für den dann 8. U12-Volksbank Mosbach-Cup in Schefflenz qualifizieren können.

Wir laden die sportbegeisterte Bevölkerung an beiden Tagen recht herzlich zu den Juniorenspielen ein.

LINK ZUM SPIELPLAN BEI FUSSBALL.DE

24.01. 2018 Abteilung der Verein: 7. U12-Volksbank Mosbach-Cup in Schefflenz

Bundesliga-Junioren messen sich bei der SV Schefflenz

(tob) Die Sportvereinigung Schefflenz präsentiert am Samstag, 27.01.2018 zum siebten Mal den U12-Volksbank Mosbach-Cup in der Schefflenzhalle. Hochkarätige Juniorenteams von Fußball Bundesligamannschaften der Altersklasse unter 12 Jahren suchen in der Schefflenzhalle im Vergleich nach dem besten Nachwuchsteam.

ZUM SPIELPLAN

Mit dem U12-Volksbank Mosbach-Cup findet eines der wohl bedeutendsten Events im Juniorenfußball im Fußballkreis Mosbach in seiner bereits siebten Auflage wieder in Schefflenz statt: Dabei treten die U12-Spieler (Junioren, unter 12 Jahren) u.a. folgender namhafter Fußballvereine in der Schefflenzhalle auf: TSG Hoffenheim, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, SC Freiburg, 1.FC Kaiserslautern, Darmstadt 98, Karlsruher SC, 1.FC Heidenheim, Würzburger kKckers, oder auch SV Sandhausen. Als regionale Vertreter haben sich am Qualifikationsturnier beim Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier Anfang Januar ebenfalls in der Schefflenzhalle die Teams des TSV Helmstadt und der SpVgg Neckarelz die letzten freien Startplätze sichern können. Und natürlich ist auch das gastgebende Schefflenzer Team dabei eine gesetzte Größe und erwartet eine entsprechende Unterstützung durch das heimische Publikum. Damit kann man wieder einmal Bundesliga-Atmosphäre und hochklassigen Juniorenfußball aus den Nachwuchsleistungszentren in Schefflenz erleben.

Das Turnier startet in zwei Gruppen zu je sieben Teams um 10.00 Uhr. Nach der langen Gruppenphase mit jeweils sechs Spielen pro Mannschaft qualifizieren sich die erfolgreichsten vier Teams für die Halbfinalspiele, um dann gegen 18.30 Uhr den Sieger des Turniers im Finale zu ermitteln.

Die Sportvereinigung Schefflenz lädt alle Fußballbegeisterte zu dieser im Fußballkreis Mosbach außergewöhnlichen Veranstaltung recht herzlich ein und freut sich auf viele Besucher und interessante Spiele!

Die schon seit dem Beginn der U12-Cup-Turnierserie in 2012 gestartete hochwertige Fußballer-Tombola hat auch in diesem Jahr wieder sehr spannende Preise zu bieten. Viele Original-Trikots von Bundesligisten sind bei den Gewinnen dabei. Natürlich kommen auch wieder attraktive Fan-Pakete sowie Sitzplatzkarten der ersten und zweiten Bundesliga in Hoffenheim, Karlsruhe, Stuttgart oder Würzburg aus dem Verlosungstopf. Die Verlosung findet nach den Gruppenspielen um ca. 17.30 Uhr in der Sporthalle statt.

23.01. 2018 Abteilung der Verein: SVS Winterfeier mit Mitgliederehrungen

Zur Winterfeier der Sportvereinigung Schefflenz konnte der 1. Vorsitzende Denis Englert aktive Sportler, ehrenamtliche Helfer, Schiedsrichter, Sponsoren, Fans und Freunde der SVS in der Badgastätte in Unterschefflenz begrüßen. Er dankte dabei allen Personen für die im vergangenen Jahr erbrachten freiwilligen Leistungen für die SVS. Im Rahmen der gemütlichen Veranstaltung konnten auch vereinsinterne Mitgliederehrungen durchgeführt werden. Der 1.Vorsitzende Denis Englert und Schriftführer Tobias Hornung ehrten insgesamt 18 Personen für ihre langjährige Treue zur Sportvereinigung Schefflenz:

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Ilka Kaufmann und Rouven Heiberger ausgezeichnet. Für 40 Jahre erhielten Carmen Egolf, Peter Apiarius, Karl Kovacs, Wolfgang Mai, Karl Reuthner, Uwe Schreiweis, Armin Walter und Holger Finn die Urkunden. Mit Elli Muth, Gerhard Frey, Karl-Heinz Sander, Erwin Uhlich, Karl-Heinz Wagner und Jakob Weidenhof wurden gleich sechs Personen mit der goldenen Vereinsnadel und der Zahl 50 für ihre lange Treue ausgezeichnet. Gar 60 Jahre Verbundenheit mit der SVS zeichnet Hans Windrich aus. Als besondere Aktion dann abschließend die außergewöhnliche Ehrung für stolze 70 Jahre Mitgliedschaft von Kurt Henn.

Nach den Mitgliederehrungen erfuhr unser langjähriges Mitglied Karl Kovacs die besondere Ehrung und Dank für 30 Jahre aktive Schiedsrichtertätigkeit im Fußballkreis Mosbach von der Vorstandschaft der SVS ausgesprochen.

08.01. 2018 Abteilung der Verein: Viele Tore beim Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier

D-Junioren SpVgg Neckarelz und TSV Helmstadt qualifizieren sich für den U12-Volksbank Mosbach-Cup 2018

 

(tob) Wieder eine enorme Resonanz konnte das bereits zum 23. Mal stattfindende Fußball-Hallenturnier der SV Schefflenz auf sich ziehen. Drei Tage Juniorenfußball in der Schefflenzhalle boten den Zuschauern reichhaltige Unterhaltung in vielen Altersklassen. Die D-Junioren der SpVgg Neckarelz und des TSV Helmstadt haben als Finalisten des Qualifikationsturnier für den Ende Januar stattfindende überregionalen U12-Volksbank Mosbach-Cup die letzten Starttickets gelöst. In Kooperation mit dem Fussballkreis Mosbach fand die Kreispokal-Zwischenrunde der E-Junioren am Sonntag statt.

 

 

Gleich zum Auftakt des Klaus-Zachow-Gedächtnisturniers starteten die D-Junioren zum spannenden Qualifikationsturnier zum U12-Volksbank Mosbach-Cup 2018. Der hochkarätig besetzte U12-Cup findet am 27. Januar 2018 wieder in der Schefflenzhalle statt, bei dem sich die Junioren aus den Leistungszentren der Bundesligavereine bereits zum siebten Mal in Schefflenz messen. Für diesen U12-Cup waren noch zwei letzte Startplätze zu vergeben. Nach sehr interessanten Gruppenspielen konnten sich die SG Unterbalbach, die SpVgg Neckarelz, der TSV Buchen und der TSV Helmstadt in den Viertelfinal-Spielen erfolgreich behaupten und trafen nun in den Halbfinal-Spielen aufeinander. Dabei überzeugten die Helmstädter mit 6:0 gegen die SG Unterbalbach und das Team aus Neckarelz siegte deutlich mit 9:1 gegen das Team aus Buchen. Am Ende eines langen Spieltages zeigten beide Finalisten nochmals ihr gesamtes Können und die jungen Kicker der SpVgg Neckarelz konnten das Qualifikationsturnier mit einem 3:0 Sieg erfolgreich meistern und sind dadurch gemeinsam mit dem weiteren Finalisten TSV Helmstadt als Teilnehmer für den U12-Volksbank Mosbach-Cup 2018 gesetzt.

 

Am Drei-Königstag zeigten die kleinsten Kicker mit über 150 Teilnehmern an Bambinis und F-Junioren mit ihren Spieltagen ihr Können auf. Die interessant gestaltete Spielstraße war dabei bei den Kleinsten eine sehr gefragte Anlaufstelle. Anschließend suchten die C-Junioren in ihrem Turnier ihren Champion. Im ersten Halbfinale schlug die SG Obrigheim I das Team Obrigheim II und im zweiten Halbfinale konnte sich die SG Uissigheim gegen die SG Großgemeinde Billigheim nach 9-Meter-Schießen durchsetzen. Das Finale entschied dann die SG Obrigheim I mit 3:1 gegen die SG Ggm. Billigheim und konnte bei der Siegerehrung den  begehrten Siegerpokal in Empfang nehmen.

 

In Kooperation mit dem Fußballkreis Mosbach wurde dann am Sonntag die Zwischenrunde der E-Junioren mit 20 Teams ausgetragen. Ein separater Bericht hierzu erfolgt noch.

 

Die Turniere standen unter der jederzeit sehr guten Leitung der Schiedsrichter Jürgen Flad, (TSV Billigheim), Alfred Schäfer (SV Dallau), Klaus Kuch (SV Robern), Lukas Eicholzheimer (SC Oberschefflenz), Karl Kovacs, Pascal Grimm und Fabio Scheuermann (SV Schefflenz).

 

Tobias Hornung, 07.01.2018

03.01. 2018 Abteilung der Verein: "Hallenturnier mit den Spielplänen“

Einladung zum Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier bei der SV Schefflenz

 

Qualifikationsturnier zum U12-Volksbank Mosbach-Cup und Kreismeisterschafts-Zwischenrunde der E-Junioren in der Schefflenzhalle

Traditionell zum Jahresauftakt veranstaltet die Sportvereinigung Schefflenz e.V. ihr mehrtägiges Junioren-Fußball-Hallenturnier in der Schefflenzhalle. In der Zeit vom 05. bis zum 07. Januar rollt der Ball rund um Pokale, Tore, Kreismeisterschaft und Qualifikation für den überregionalen U12-Volksbank Mosbach-Cup am 27.01.2018 in Schefflenz.

Zum Turnierauftakt am Freitag, 05.01. startet das Qualifikationsturnier der D-Junioren zum U12-Cup. Zehn überregionale Mannschaften haben sich hoffnungsvoll angemeldet, um ihre Finalisten zu küren, die als Belohnung als Starter am 27.01.2018 beim U12-Cup eingreifen können. Begin am Freitag ist um 15 Uhr.     ZUM SPIELPLAN

 

Am Samstag stürmen die Kleinsten (Bambinis) ab 10 Uhr die Halle und spielen am 4-gegen-4 Spieltag und natürlich in der breit angelegten Spielstraße. Anschließend tragen die F-Junioren um 13.00 Uhr ihren Spieltag aus. Ab 17 Uhr steigt dann abschließend ein überregionales C-Junioren-Turnier.     SPIELPLAN BAMBINI         SPIELPLAN F-JUNIOREN         SPIELPLAN C-JUNIOREN

 

Am Sontag, 07.01. organisiert der Fußballkreis Mosbach die Zwischenrunde der E-Junioren. Dort werden die Gewinner um den Einzug in die Finalrunde der E-Junioren-Hallenkreismeisterschaft spielen. Diese Finalrunde findet dann drei Wochen später wieder in Schefflenz statt.

Nach der langen Winterpause mal wieder live-Fußball der Junioren. Kommen Sie vorbei und staunen Sie, was die Kleinen schon so alles drauf haben. Die Sportvereinigung Schefflenz lädt herzlich dazu ein.     LINK ZUM SPIELPLAN BEI FUSSBALL.DE

21.12. 2017 Abteilung der Verein: "Weihnachtsgrüße und Termine“

Sportliche Weihnachtsgrüße der SVS

Die Vorstandschaft der Sportvereinigung Schefflenz e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren sowie der Schefflenzer Bevölkerung ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr.

Für die tatkräftige Unterstützung und kooperative Zusammenarbeit in den letzten 12 Monaten möchten wir uns auf diesem Wege recht herzlich bedanken. Unser Dank geht an alle aktiven Sportlerinnen und Sportler, die immer wieder viel Zeit und Engagement für die sportlichen Aktivitäten in allen Sparten aufbringen und so die Farben des Vereins regional und überregional erfolgreich vertreten.

Wir bedanken uns in besonderer Weise bei den vielen ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren sowie den befreundeten Vereinen und Institutionen, die bei den vielen Veranstaltungen die Vereinsarbeit zuverlässig und mit viel Engagement unterstützen und so zu einem erfolgreichen Jahr 2017 mit beigetragen haben.

Die Vorstandschaft der Sportvereinigung Schefflenz

 

Einladung zum Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier bei der SV Schefflenz

Qualifikationsturnier zum U12-Volksbank Mosbach-Cup und Kreismeisterschafts-Zwischenrunde der E-Junioren in der Schefflenzhalle

Traditionell zum Jahresauftakt veranstaltet die Sportvereinigung Schefflenz e.V. ihr mehrtägiges Junioren-Fußball-Hallenturnier in der Schefflenzhalle. In der Zeit vom 05. bis zum 07. Januar rollt der Ball rund um Pokale, Tore, Kreismeisterschaft und Qualifikation für den überregionalen U12-Volksbank Mosbach-Cup am 27.01.2018 in Schefflenz.

Zum Turnierauftakt am Freitag, 05.01. startet das Qualifikationsturnier der D-Junioren zum U12-Cup. Zehn überregionale Mannschaften haben sich hoffnungsvoll angemeldet, um ihre Finalisten zu küren, die als Belohnung als Starter am 27.01.2018 beim U12-Cup eingreifen können. Begin am Freitag ist um 15 Uhr.

Am Samstag stürmen die Kleinsten (Bambinis) ab 10 Uhr die Halle und spielen am 4-gegen-4 Spieltag und natürlich in der breit angelegten Spielstraße. Anschließend tragen die F-Junioren um 13.00 Uhr ihren Spieltag aus. Ab 17 Uhr steigt dann abschließend ein überregionales C-Junioren-Turnier.

Am Sontag, 07.01. organisiert der Fußballkreis Mosbach die Zwischenrunde der E-Junioren. Dort werden die Gewinner um den Einzug in die Finalrunde der E-Junioren-Hallenkreismeisterschaft spielen. Diese Finalrunde findet dann drei Wochen später wieder in Schefflenz statt.

Nach der langen Winterpause mal wieder live-Fußball der Junioren. Kommen Sie vorbei und staunen Sie, was die Kleinen schon so alles drauf haben. Die Sportvereinigung Schefflenz lädt herzlich dazu ein.

 

Vorankündigung: Christbaum-Sammelaktion

Alle Jahre wieder... Wie in den letzten Jahren wird die SVS-Jugend nach der besinnlichen Weihnachtszeit die Christbäume wieder einsammeln und sich um eine umweltfreundliche sowie sach- und fachgerechte Entsorgung derselbigen kümmern. Die SVS-Jugend führt diese Aktion wie in den letzten Jahren unter der Regie von Gerhard Frey durch. Termin: Samstag, 13. Januar 2018 in Unter- und Mittelschefflenz Wie gehabt, bitte die Bäume oder das, was davon noch übrig geblieben ist, ohne Schmuckbehang gut sichtbar an der Straße am Abholtag bis spätestens 10.00 Uhr zur Abholung platzieren. Achtung: Nicht verwechseln mit einer Grüngut-Sammlung! Natürlich freuen wir uns über Ihre Spende an die Jugendabteilung für die Entsorgung. Vielen Dank schon vorab.

 

SVS Winterfeier & Mitglieder-Ehrung

Die Sportvereinigung Schefflenz veranstaltet auch in dieser Saison wieder eine gemeinsame Winterfeier für alle Freunde, aktive und passive Mitglieder sowie alle Funktionäre und Sponsoren der Sportvereinigung. Wir möchten ausdrücklich alle Sportler/innen der verschiedensten Sparten der SVS (selbstverständlich mit Partner/in) recht herzlich zur SVS-Winterfeier am Samstag, 20. Januar 2017 ab 18.30 Uhr in die Badgastätte nach Unterschefflenz einladen. Wie in den vergangenen Jahren werden wir bei dieser Veranstaltung auch wieder langjährige Vereinsmitglieder für runde Jubiläen ehren. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

13.11. 2017 Abteilung der Verein: bfv-KLEEblatt-Ehrung in Gold für SV Schefflenz

28 Vereine zeichnete der Badische Fußballverband Anfang November mit dem bfv-Qualitätssiegel KLEEblatt für besonderes Engagement aus. Darunter auch zum wiederholten Male die Sportvereinigung Schefflenz mit der Auszeichnung in GOLD. Gemeinsam mit dem Europa-Park Rust lud der bfv die KLEEblatt-Vereine in den Freizeitpark ein. Fast 200 Vereinsmitglieder erlebten einen erlebnisreichen Tag im Europa-Park Rust.

Gemeinsam mit dem bfv-Maskottchen BADI und Manfred Bolle gratulierte bfv-Vizepräsident Helmut Sickmüller allen anwesenden Vereinen dafür, dass Sie sich Ziele in der Saison 2016/2017 gesetzt, die Aktivitäten durchgeführt und im Anschluss ihre Vereinsarbeit dokumentiert haben. Darüber hinaus hob er die Wichtigkeit hervor, sich für Gemeinschaft, Vielseitigkeit einzusetzen und als Vorbild in der Gesellschaft zu agieren.

Zusätzlich zum KLEEblatt in Gold und Silber erhielten die geehrten Vereine Trainingsmaterialien sowie Geschenke und Eintrittskarten vom Europa-Park. Zusätzlich wurden noch DFB-Fan-Shop-Gutscheine, Eintrittskarten in den Europa-Park und Gutscheine für SIMIGOLF verlost. Am Ende der Ehrungsveranstaltung beeindruckte die Europa-Park-Künstlergruppe „Up Leon“ aus Brasilien das Publikum durch eine imposante Showeinlage.

Um das Qualitätssiegel zu erhalten, müssen die Vereine zunächst drei Grundvoraussetzungen erfüllen: Teilnahme an der Aktion „Keine Macht den Drogen“ (Kinder-stark-machen), Zugang zu einem Spielfeld grundsätzlich während des ganzen Tages sowie ein familienfreundliches Umfeld bzw. das Anstreben der diesbezüglichen Zielvorstellungen. Ausschlaggebend für das KLEEblatt in Gold, Silber oder Bronze ist dann die Zahl der Nachwuchstrainer/innen sowie die Anzahl an Aktionen wie Spielfeste, Infoveranstaltungen, Kooperationen, Trainingsangebote oder eine Schiedsrichter-Aktion.

Für die SVS waren die beiden Jugendleiter Andreas Grimm und Marc Noe mit Familien zu der Verleihung in den Freizeitpark eingeladen. Dort konnten sie aus den Händen von Helmut Sickmüller den verdienten Preis nebst Sachpreisen freudig und zum wiederholten Mal in GOLD entgegennehmen. Der Dank der beiden galt dabei auch den vielen freiwilligen Helfern, Trainern und Unterstützer/innen der SVS, die die große SVS-Familie zu einer funktionierenden Gemeinschaft werden lässt.

Die SVS Vorstandschaft ist stolz und dankt der ganzen Juniorenabteilung für das gezeigte Engagement und freut sich für die Jugend in Schefflenz, die dadurch ein sportliches und soziales Angebot mit abwechslungsreichem Programm geboten bekommt.

13.11. 2017 Abteilung der Verein: SVS-Spätherbstfest - Dankeschön

Trotz widrigen Wetterverhältnissen und dem daraus resultierenden Spielausfall der Seniorenmannschaften am letzten Sonntag war das SVS-Spätherbstfest eine sehr gelungene und gut besuchte Veranstaltung im neu renovierten SVS Sportheim.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Gästen für ihren Besuch herzlich bedanken - speziell der größten Teilnehmergruppe vom Ax`Walkingtreff. Dankeschön an den jagenden Wild-Sponsor Jürgen Bürklen, dem Koch Basti Diener sowie dem erfahrenen Küchenteam mit Ute und Dieter Englert, Beate und Manfred Schäfer sowie den weiteren freiwilligen Helfern im Service.

13.07. 2017 Abteilung der Verein: "Waldmühlbacher-OpenAir“

Das musikalische Sommerhighlight in Schefflenz: "Waldmühlbacher-OpenAir“

 

Was im großen Festzelt am Sportplatz in Unterschefflenz immer für beste Stimmung und Unterhaltung sorgt, wird in diesem Jahr seine Premiere unter freiem Himmel feiern. Die Kooperation des Reit- und Fahrverein Schefflenz und der Sportvereinigung Schefflenz präsentiert am Samstag, 22.Juli 2017 das erste "Waldmühlbacher-OpenAir" in Schefflenz.

Der zentrale Austragungsort auf dem Sportplatz in Mittelschefflenz lässt Erinnerungen an das Konzert der Kastelruther Spatzen aufkommen. Das ungewöhnliche Ambiente ohne Zeltdach in der freien Natur verspricht ein neuartiges Musikerlebnis zu werden. Mit zünftigen Weisen, unterhaltsamer Stimmungsmusik, schönen Balladen, fetzigem Rock und auch internationalen Hits sorgen die versierten Musikerinnen und Musiker der traditionsreichen Kapelle "Die Waldmühlbacher" für einen erlebnisreichen, lauen Sommerabend in Schefflenz.

Termin: Samstag, 22.07.2017, Einlass: 17.30 Uhr. Beginn: 19.00 Uhr

Wir freuen uns mit Euch auf einen tollen Party-Abend!

29.05. 2017 Abteilung der Verein: Sportfest der SVS

Pfingst-Sportfest der Sportvereinigung Schefflenz e.V.

Nur noch 2 Wochen, dann ist es wieder soweit: Pfingstsportfest der SV Schefflenz! Lebend-Kicker-Turnier am Freitag, Junioren-, AH und Senioren-Fußball von Samstag bis Montag und wie gewohnt sehr gute Unterhaltung mit Bands im großen Festzelt. Hier der Festplan ...

 

 

 

 

 

Spielplan hier klicken

 

Spielplan Bambini

 

Spielplan hier klicken

 

Spielplan C-Jugend

 

 

 

 

 

18.05. 2017 Abteilung der Verein: Zeltaufbau und Sportfest der SVS

Pfingst-Sportfest der Sportvereinigung Schefflenz e.V.

Nur noch 2 Wochen, dann ist es wieder soweit: Pfingstsportfest der SV Schefflenz! Lebend-Kicker-Turnier am Freitag, Junioren-, AH und Senioren-Fußball von Samstag bis Montag und wie gewohnt sehr gute Unterhaltung mit Bands im großen Festzelt:

 

Samstag, 03.06.2017 Die WaldMühlbacher

Sonntag, 04.06.2017 Barbed Wire

Montag, 05.06.2017 Feuerwehrkapelle Rittersbach

 

Sportfest-Vorbereitungen:

Am Freitag, 26. Mai 2017 findet ab 14.30 Uhr der Zeltaufbau statt. Hierzu bitten wir um tatkräftige Unterstützung von aktiven und passiven SVS-Mitgliedern von Junioren bis Senioren sowie weiteren freiwilligen Helfern. Vorab schon vielen Dank! Fortgesetzt wird dies am Samstag dann ab 8.00 Uhr.

26.03. 2017 Abteilung der Verein: Mitgliederversammlung der SVS

Sehr gute Organisation und sportliches Verbesserungspotential

Entspannte Mitgliederversammlung der SV Schefflenz

 

Zur jährlichen Mitgliederversammlung im vereinseigenen Sportheim der Sportvereinigung Schefflenz konnte der 1. Vorsitzende Denis Englert die Ehrenmitglieder, Mitglieder aller Vereinssparten, Freunde, Vertreter der örtlichen Vereine sowie die Spieler der I. und II Seniorenmannschaften begrüßen. Zum Andenken an die in 2016 verstorbenen Mitglieder Manfred Hoch, Roland Zilling und Wilfried Heiberger sowie dem Gründungsmitglied Herbert Bender und dem Gründungs- und Ehrenmitglied Walter Weber, legte die Versammlung eine Gedenkminute ein.

 

Die Geehrten eingerahmt von der SVS-Vorstandschaft: v.l. Denis Englert, 1. Vorsitzender, Ehrenmitglied Gerhard Frey, 30 Jahre Schiedsrichtertätigkeit, Tobias Hornung, neues Ehrenmitglied der SVS, Manfred Schäfer, Ehrenmitglied und 2.Vorsitzender SVS

 

In seinem detaillierten Jahresbericht verwies er erneut auf ein sehr intensives Jahr mit vielen Aktivitäten und offiziellen Terminen. Das Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier, der überregionale U12-Volksbank Mosbach-Cup, das traditionelle, 4-tägige Pfingstsportfest und das Bayerische Wochenende als lange, öffentliche Veranstaltungsreihe waren alle sehr positiv verlaufen. Zudem prägten viele sportliche Aktivitäten und Abstimmungstermine der Vorstandschaft das Vereinsjahr. Für die gleich dreifache Teilnahme der SVS am Ferienprogramm der Gemeinde Schefflenz bedankte sich Englert bei den jeweils verantwortlichen Sparten Fußball (SVS-Förderverein), Volleyball und Schützenabteilung für deren zusätzliches Engagement. Er dankte allen freiwilligen Helfern und beteiligten Organisationen, die mit persönlichem Engagement die vielen Termine des Vereines tatkräftig unterstützt haben. Ein besonderer Dank ging dabei auch an den sehr aktiven Förderverein SV Schefflenz e.V.

 

Für den verhinderten Schatzmeisters Mario Kaufmann stellte Schriftführer Tobias Hornung den Kassenbericht vor. Dieser steht auf einer soliden Grundlage und machte deutlich, was in einem Geschäftsjahr an vielfältigen Aufgaben zu meistern sind. Kassenprüfer Hans-Jörg Bopp hatte die Kasse im Detail geprüft und konnte eine saubere Führung selbiger bestätigen.

 

Fußball-Abteilungsleiter Carsten Kühner stellte in seinem Bericht den spannenden Verlauf der letzten und auch aktuellen Saison der Senioren vor. Die SG Schefflenz kämpft, bedingt auch durch personelle Ausfälle der Seniorenteams der SVS und des SCO, am Tabellenende der Kreisliga B. Die SVS I konnte im Mai 2016 erst ganz spät im Relegationsspiel gegen die SG Auerbach gerade noch so knapp die Klasse halten und befindet sich aktuell in der Spielzeit 2016/17 nicht weit vom Tabellenende entfernt. Unter Berücksichtigung vieler verletzter Spieler und eines ohnehin knappen Kaders ist man dennoch optimistisch und es werden alle Kräfte gefragt sein, das Ziel Klassenerhalt zu meistern.

 

Jugendleiter Andreas Grimm berichtete von den verschiedenen Juniorenteams mit ihren Trainern, bestehenden Spielgemeinschaften und den jeweiligen Platzierungen. Als Besonderheiten der SVS im Juniorenbereich stellte er den U12-Volksbank Mosbach-Cup mit Teams von Bundesligisten, das Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier mit den Zwischenrunden der Hallenkreismeisterschaften der E- und D-Junioren im Fußballkreis Mosbach sowie die Spieltage an Pfingsten vor. Besonderes Highlight und Belohnung für die vielen Tätigkeiten der Engagierten im Juniorenbereich war die Verleihung des Fußball-KLEEblatt in Gold vom Badischen Fußballverband für die SVS. Als Vertreter der AH sprach Tobias Hornung von einer dynamischen Abteilung mit sportlichen und vielen gesellschaftlichen Aktionen. Der langjährige Breitensport-Stützpunktleiter und Ehrenmitglied Alexander Bürklen berichtete von drei aktiven Sportgruppen, die ein sehr breites Angebot an sportlichen Betätigungen in Schefflenz bieten: SVS-Oldies, Damen-Gymnastikgruppe (Goldies) sowie die Nordic-Walker. Die Sportabzeichengruppe sucht derweil noch einen neuen Leiter, um dieses Leistungsspektrum weiterhin im Angebot haben zu können. Für die Volleyballabteilung sprach Werner Bopp über einen funktionierenden Spielbetrieb mit alternativ mehr oder weniger Spielerinnen und Spielern. Für den Oberschützenmeisters Jochen Zachow ging Andreas Feil in seinem Bericht auf die Erfolge der Aktiven der Schützenabteilung ein. Er dankte den freiwilligen Helfern bei verschiedenen Arbeitseinsätzen an der Schießanlage und allen Teilnehmern beim alljährlichen Dorfschießen. Nach den Tätigkeitsberichten ging Ehrenmitglied Alexander Bürklen stolz und lobend auf die geleisteten Arbeiten aller Vereinsverantwortlichen ein und schlug der Versammlung die Entlastung vor, der einstimmig stattgegeben wurde.

 

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden alle Amtsinhaber in ihren Funktionen jeweils einstimmig bestätigt: 2. Vorsitzender Manfred Schäfer, Stellvertretender Hauptkassier Michael Kunzmann, Kassenprüfer Hans-Georg Bopp, Abteilungsleiter Fußball/Stellvertreter Carsten Kühner/Christian Mai, Abteilungsleiter AH /Stellvertreter Mike Krauth/Tobias Hornung, Abteilungsleiter Jugend/Stellvertreter Andreas Grimm/Marc Noe, Abteilungsleiter Volleyball/Stellvertreter Werner Bopp/Benedikt Seuffert, Abteilungsleiter Schützen/Stellvertreter Jochen Zachow, Andreas Koch, Beisitzer: Dieter Englert, Steffen Becker, Benjamin Kircher, Dominik Englert.

 

Am Ende der harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung konnte Denis Englert zwei verdiente und engagierte Personen für ihren treuen Dienst für die SV Schefflenz auszeichnen: Ehrenmitglied Gerhard Frey bekam für sein 30-jährige Tätigkeit als Schiedsrichter der SVS eine Ehrenurkunde sowie ein Präsent als Dank überreicht. Der amtierende, langjährige Schriftführer Tobias Hornung wurde für seinen großen Einsatz und in Anerkennung der vielen organisatorischen Aufgaben in unterschiedlichen Bereichen zum Ehrenmitglied der Sportvereinigung Schefflenz ernannt. Abschließend informierte Englert über die nächsten Termine der SVS, die auch in 2017 wieder recht umfangreich ausfallen werden.

 

06.02. 2017 Abteilung der Verein: Mitgliederversammlung der SVS

Mitgliederversammlung der Sportvereinigung Schefflenz e.V.

Die Sportvereinigung Schefflenz führt am Freitag, 17.März 2017 um 20.00 Uhr ihre diesjährige Mitgliederversammlung im Sportheim in Unterschefflenz durch. Wir laden hierzu schon heute alle Mitglieder ein.

06.02. 2017 Abteilung Fußball:   „Tough Guys“ aus Schefflenz

(tob) 18 km Kampfstrecke, im eiskalten Wasser tauchen, Stacheldraht bezwingen und auch brennende Heuballen besiegen – wer das schafft, darf sich einen wahren „Tough Guy“ also einen „harter Kerl“ nennen. Drei wagemutige aktive Fußballer der Seniorenmannschaft der Sportvereinigung Schefflenz haben sich der Herausforderung gestellt, haben hart an sich gearbeitet und sind im Tough Guy-Team SV Schefflenz an den Start gegangen. Sie haben intensiv trainiert und sind nun stolze „harte Kerle“. Florian Kircher, Alex Wetterich und Robin Schober wurden in Schefflenz schon als verrückt und durchgeknallt bezeichnet und haben dennoch weiter trainiert. Und warum das Ganze?

 

Das erfolgreich Tough Guy-Team-SV Schefflenz vor dem mörderischen Lauf in Wolverhampton (Foto privat)

 

Der „Tough Guy“, das härteste Hindernisrennen der Welt und findet jährlich Ende Januar in Wolverhampton, England, statt. Das ganz spezielle Rennen geht über eine Distanz von 18 km auf einem 150 Hektar großen Grundstück. Herzstück des Wettkampfs bilden die so genannten „Killing Fields“. Hierbei sind weitere 21 extrem anspruchsvolle Hindernisse zu überwinden. Die Teilnehmer müssen unter 50 cm hohem Stacheldraht durch Matsch robben, durch mit Wasser gefüllte Tunnel mit knapp einem Meter Umfang kriechen, unter einer Holzbrücke hindurch in eiskalten Tümpeln tauchen, auf zehn Meter Höhe klettern, sich aus drei Metern Höhe über einen See abseilen oder zwischen einem Elektrozaun durchkriechen. Schließlich müssen die Teilnehmer über brennende Heuballen laufen. Das außergewöhnliche Rennen mit höchsten Anforderungen an Psyche und Physe der Teilnehmer wurde von Billy Wilson entwickelt, der früher Trainingscamps für Elitetruppen entwarf.

 

Und wie haben sich die harten Schefflenzer darauf vorbereitet? Durch intensives Training, unvorstellbaren Willen und durch ausgefallene Trainingsmethoden. Intensives Outdoor-Kraft- und Ausdauertraining für die vielen Hindernisse wurden mit Liegestütze, Sit-ups, auf und über Strohballen, über Baumstämme, Bergläufe, Treppen etc. in Angriff genommen. Selbst Spielplätze wurden unsicher gemacht und zum Training missbraucht. „Flogge“ Kircher, Trainer und Motivator des Teams beschreibt das so: „Neben dem Vorbereiten auf die Distanz von 18 km Laufen stand das „sich-gewöhnen an extreme Verhältnisse“ im Vordergrund. Abtauchen im eiskalten Wasser, robben im Schnee und kaltem Matsch, durch beengte Tunnel-Rohre kriechen und vorzugsweise durch unebenes Gelände und Wälder laufen.“

 

Diese ungewöhnlichen Trainingsmethoden bei Temperaturen weit unter Null Grad waren sehr herausfordernd für die drei mutigen Schefflenzer. Nicht selten gefror ihnen nach dem Abtauchen im Wasser beim weiteren Lauftraining die Kleidung am Körper und kleine Frostbeulen waren vorprogrammiert. Danach waren stellenweise Arme und vor allem Finger und Zehen oft stundenlang ohne Gefühl.

 

In Wolverhampton angekommen, zeigte sich das Wetter dann typisch britisch. So hatte es glücklicherweise mit drei Grad Celsius sogar Plusgrade und einsetzenden Nieselregen. Torhüter Wetterich freute sich:“ Na super, es hat 3 Grad in England und damit immerhin 10 °C mehr als beim Trainieren im Schefflenzer Wald. Da könnte man fast in Flip-Flops laufen“.

 

Die Befürchtung, dass das größte Hindernis für ein Gelingen der herausfordernden Aktion der Pub-Besuch am Vorabend werden könnte, wurde leider wahr. Bei der ersten Disziplin im Pub zeigten die Schefflenzer leider keine Disziplin, so dass hier bereits erste konditionelle Federn gelassen wurden. Dennoch gingen die Drei nach kurzer Nacht am nächsten Tag voller Hoffnung, aber nicht in der allerbesten Verfassung ihre Herausforderung an.

 

Das Ambiente des verrückten Tough Guy-Rennens zeigte sich eindrucksvoll und überzeugte durch die grandiose Stimmung schon vor dem Rennen, als knapp 6.000 Menschen das Island „Huh“ lautstark zelebrierten und für Gänsehaut-Stimmung sorgten. 5.500 Läuferinnen und Läufer aus 42 Nationen waren gemeldet. Viele der Akteure überzeugten durch individuelle Kostüme und originelle Verkleidungen. Vom Wikinger, Indianer, Militarist bis zum Feuerwehrmann oder Eskimo waren die Läufertypen geprägt. Beim Massenstart ging es gleich drunter-und-drüber und durch diverse Rauchbomben hindurch, wodurch Massenstürze vorprogrammiert waren. Obwohl viele der Teilnehmer auf Sieg oder zumindest auf die vorderen Plätze aus waren, war das Rennen jederzeit von Fairness und gegenseitiger Unterstützung geprägt. Robin Schober, mit 19 Jahren der Jüngste im Tough Guy-Team SV Schefflenz meinte: „Ich war sehr überrascht wie hilfsbereit die Teilnehmer untereinander waren, einem mehrfach zum Weitermachen ermutigt haben und wie die Marshalls und natürlich auch die Zuschauer einem gepusht haben. Ohne diese mentale Unterstützung hätte ich das nicht geschafft. Und vor allem die Gummibärchen waren super lecker.“ Der Teamspirit bei allen Teilnehmern wurde trotz Wettkampf an vielen Stellen deutlich. Vor allem an Hindernissen, wo es einfach mindestens einer zweiten Person bedarf, um zum Beispiel ein Höhe von über zwei Meter zu erklimmen.

 

Daneben setzte der Veranstalter sogenannte „Stewards“ ein, die ständig präsent waren und für Sicherheit sorgten. Sie unterstützten, feuerten an und achteten natürlich auch darauf, dass jeder die Regeln einhält.

 

Rückblickend auf den anstrengenden Lauf sind alle Drei Schefflenzer erst mal froh, ohne langandauernde Blessuren fast heil angekommen zu sein. „Bis man endlich zu den Killing Fields gelangt ist, ist man mit den Kräften schon ziemlich am Ende. Man läuft max. 100m ohne Hindernis und schon stehst Du vor der nächsten Herausforderung. Das viele Laufen durch kniehohes Wasser in Tümpeln und über Schlammhügel kostet enorm viel Kraft. Dann die vielen Rohre, die ebenfalls bis weit über die Hälfte mit Wasser gefüllt waren. Und die eisige Kälte durch den permanenten Wasserkontakt und die komplette Nässe am Körper über die gesamte Distanz bringt einen permanent an den Rand des Unerträglichen. Alle Hindernisse zehren an den Kraftreserven - den Rest erledigt das kalte Wasser“, so die drei „Kämpfer“ uniso.

 

Trainer Flogge Kircher hat am Ende besonders die Leistung von Robin Schober hervorgehoben, der sich schon früh von Krämpfen geplagt trotzdem über den kompletten Parcour bis ins Ziel geschleppt hat.

 

Der diesjährige Lauf 2017 feierte sein 30-jähriges Jubiläum und war gleichzeitig der letzte Run zum Original „Tough Guy“. Von den 5.500 Teilnehmern kamen nur weniger als 3.500 Personen ins Ziel. Krankenwagen und sogar Helikopter waren dauerhaft im Einsatz und mussten Läufer wegen Erschöpfung oder extremer Unterkühlung abtransportieren. Mit rund dreieinhalb Stunden Laufzeit konnten Robin Schober und Alex Wetterich bravurös die Plätze 1497 und 1563 erreichen. Florian Kircher schaffte eine absolut sensationelle Zeit von nur zwei Stunden und 16 Minuten, womit er sogar Platz 78 von knapp 3.500 Zieleinläufern am Ende erreichte.

 

Die drei Schefflenzer Tough-Guys haben mit persönlichem Einsatz weit über die erträglichen Grenzen hinaus ihre persönliche Herausforderung hervorragend gemeistert. Um eine authentische Meinung über die Jungs im Vorfeld zu erfahren, hier noch ein Zitat einer Schefflenzer Oma bei dem Anblick, wenn drei Männer in kurzen Hosen und T-Shirts im Januar bei Minus 9°C aus der Schefflenz durch den gefrorenen Schnee robben: „A do muss ma scho ganz schee verrickt sei!“

 

Gratulation und Hochachtung an die harten Kerle Florian Kircher, Alex Wetterich und Robin Schober!

01.02. 2017 Abteilung SVS Oldies: SVS-Oldies -- Rückblick auf das Jahr 2016 --   

Am 29.01.2017 fand die Winterfeier der SVS-Oldies in der Brauerei Egolf statt. Günter Egolf hatte ab 10.30 Uhr in seinem Gasthaus zum Brunch geladen.

 

Nach einem deftigen Frühstück gaben der 1. Vorsitzende Siegfried Egolf und Schriftführer Ludwig Zöller einen kurzen Rückblick auf das zurückliegende Jahr 2016.  

 

Aktuell besteht die Oldies-Gruppe aus 24 aktiven und 3 passiven Mitgliedern. Man(n) traf sich im Jahr 2016 zu 37 Terminen, jeweils donnerstags um 20.00 Uhr in der Schefflenzhalle. Im Jahr 2016 haben sich mit Benno Binnig, Volker Grünbauer und Willi Link drei neue Sportkameraden den SVS-Oldies angeschlossen.  

 

Bei der Ehrung des Trainingsfleißigsten gab es für das Jahr 2016 einen Wechsel. Mit 32 Teilnahmen übernahm Ludwig Zöller von Christoph Niestroj mit 31 Teilnahmen den Wanderpokal des Trainingsfleißigsten aus dem Jahr 2015.  

 

Am 21. Juli 2016 fand das letzte Training vor den Sommerferien statt. Auf dem Parkplatz vor der Sporthalle wurde nach dem Training bei schönen Wetter gegrillt und bei lockerer Stimmung die Geselligkeit gepflegt.  

 

Die alljährliche Generalversammlung fand am 22. Dezember 2016 nach dem Training in der Sporthalle statt. Thomas Mayerhöfer gaben einen kurzen Überblick über Einnahmen, Ausgaben und den aktuellen Kontostand.

Das Bild zeigt den Vorsitzenden Siegfried Egolf mit Übungsleiter Berthold Kunzmann, sowie den beiden Trainingsfleißigsten Ludwig Zöller und Christoph Niestroj. LZö

01.02. 2017 Abteilung der Verein:  VfB Stuttgart gewinnt in U12-Cup in Schefflenz

Spannende Begegnungen auf spielerisch hohem Niveau beim 6. U12-Volksbank Mosbach-Cup

 

Sehr viele Tore und interessante Fußballszenen waren beim stimmungsvollen Fußball-Hallenturnier der Sportvereinigung Schefflenz mit Bundesliga-Juniorenteams zu erleben. Erstmals konnte der Nachwuchs des VfB Stuttgart den Cup holen. Viel Lob gab es für die hervorragende Organisation der Sportvereinigung Schefflenz.

 

So jung und schon so diszipliniert und ballsicher - einfach Klasse, was diese jungen Spieler schon beherrschen!“ stellte ein begeisterter Zuschauer am vergangenen Samstag in der voll besetzten Schefflenzhalle fest. Viele spielstarke Teams waren wieder am Start, die mit viel Spielwitz und sehr schnellen Spielzügen das Publikum begeisterten. Beim bereits sechsten U12-Volksbank Mosbach-Cup der Sportvereinigung Schefflenz waren die Nachwuchs-Stars der südwestdeutschen Fußballgrößen am Start. Das mit vierzehn Mannschaften besetzte Turnier bot den vielen Zuschauern schon in den Gruppenspielen viel Spannung und tolle Spielszenen.

 

Bildunterschrift: Die Sieger des VfB Stuttgart beim 6. U12-Volksbank Mosbach-Cup 2017 der Sportvereinigung Schefflenz mit Trainern und Organisatoren.
 

Die zwei Gruppen mit je sieben Teams hatten in der Gruppenphase sechs Spiele zu absolvieren. Aus der Gruppe A, die mit dem Team der gastgebenden SG Schefflenz, TSG Hoffenheim, VfR Aalen, Würzburger Kickers, TSV-Neu-Ulm, FC Heidenheim und VfB Stuttgart besetzt war, konnten die beiden zuletzt genannten Teams sich für das Halbfinale qualifizieren. Die SG Schefflenz zog sich dabei gegen die durchweg besser ausgebildeten Mannschaften aus den Nachwuchszentren achtbar aus der Affäre. Bei der Gruppe B mit dem FSV Mainz 05, SC Freiburg, SV Sandhausen, Würzburger FV, SpVgg Neckarelz, Astoria Walldorf und dem 1.FC Kaiserslautern schafften die beiden erst genannten Teams den Sprung ins Halbfinale. Beachtenswert auch hier das sehr gute Abschneiden der Neckarelzer, die mit dem dritten Platz in der Gruppe nur knapp das Weiterkommen verpasst haben.

 

Bei den Halbfinalspielen zog das Niveau der spielstarken Teams nochmal kräftig an. Noch schneller und konzentrierter gingen die jungen Kicker ans Werk. Im Spiel des Gruppensiegers Gruppe A VfB Stuttgart gegen den Zweiten Gruppe B dem FSV Mainz konnten sich die Schwaben knapp mit 1:0 durchsetzen. Im zweiten Halbfinale gab es einen klaren 5:0-Sieg des Gruppensiegers Gruppe B SC Freiburg gegen den Zweiten der Gruppe A FC Heidenheim.

Das Spiel um Platz bestritten folglich dann der FC Heidenheim gegen den FSV Mainz 05. Nach einer torlosen Partie musste das 9-Meter-Schießen entscheiden. Hier überzeugten die Heidenheimer mit ihren Treffern, sodass diese mit 2:0 den dritten Platz im Turnier für sich entscheiden konnten.

 

Im Finale kam es dann zum Vergleich Schwaben gegen Baden: VfB Stuttgart gegen den SC Freiburg. Beide Teams agierten auf sehr hohem, aber spielerisch gleichwertigem Niveau und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, bei welchem die Stuttgarter am Ende mit 2:0 die Nase vorne hatten und der VfB Stuttgart den 6. U12-Volksbank Mosbach-Cup der Sportvereinigung Schefflenz für sich entscheiden konnte. Neben den Pokalen für die vier Finalisten erhielt jeder am Turnier beteiligte Spieler einen SVS-Erinnerungspokal ausgehändigt.

 

Mit großen Erwartungen wegen der hochwertigen Sachpreise der von Gerhard Frey organisierten Tombola gingen die Besucher auf der gefüllten Tribüne in der Schefflenzhalle der Verlosung entgegen. Die 22 Lose aus der SVS-Lostrommel machten viele kleine und große Besucher sehr glücklich. Viele Eintrittskarten für Bundesligaspiele u.a. bei der TSG Hoffenheim, VfB Stuttgart oder auch in Sandhausen sowie Original-Trikots von Bundesliga-Teams oder Nationalmannschaft sowie Bälle und weitere sehr interessante Sachpreise wurden verlost und fanden begeisterte Gewinner.

 

Am Ende der gelungenen Veranstaltung bedankte sich Tobias Hornung, Schriftführer des SVS und gleichzeitig Turnierleiter, bei den jungen Spielern, ihren Betreuern und Fans sowie bei den vielen freiwilligen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung tatkräftig mit beigetragen haben. Als besonderen Gast konnte er den Vizepräsidenten des Badischen Fußballverbands Jürgen Galm begrüßen. Dieser hatte lobende Worte für das außergewöhnliche Event im Neckar-Odenwaldkreis, für die tolle Organisation der SV Schefflenz und bedankte sich auch im Namen des Vizepräsidenten des Deutschen Fußball-Bundes Ronny Zimmermann bei allen Aktiven und den Organisatoren für das überregionale Fußball-Nachwuchsturnier. Tobias Hornung sprach im Namen der SVS und dessen Vorsitzenden Denis Englert dem Hauptsponsor der Volksbank Mosbach mit ihrem Vertreter Bernhard Ruppel sowie den weiteren Werbepartnern großen Dank aus. Sein Dank ging aber auch an die Jugendleiter Andreas Grimm und Marc Noe, der Turnierleitung mit Michael Kunzmann und dem Sprecher Andreas Becker, der DRK Ortsgruppe Schefflenz, an Gerhard Frey für die Organisation der wertvollen Tombola sowie Bürgermeister Rainer Houck für die Übernahme der Schirmherrschaft. Das Turnier stand unter der jederzeit sicheren Leitung der Schiedsrichter Selcuk Sertkaya (TSV Schwarzach), Fabio Scheuermann (SV Schefflenz) sowie Lukas Kniel und Philipp Krones (SC Oberschefflenz).  

25.01. 2017 Abteilung der Verein: SVS Winterfeier

SVS Winterfeier mit Mitgliederehrungen und vielen Verbandsehrungen

Zur Winterfeier der Sportvereinigung Schefflenz konnte der 1. Vorsitzende Denis Englert neben den aktiven Sportlern, ehrenamtliche Helfer, Schiedsrichter, Sponsoren, Fans und Freunde der SVS auch zwei besondere Gäste in der Badgaststätte in Unterschefflenz begrüßen: Die Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Sportkreises Mosbach e.V. Frau Dr. Dorothee Schlegel sowie den Kreisjugendleiter des Sportkreis Mosbach Reinhard Jakob.

 

Er dankte dabei allen Personen für die im vergangenen Jahr erbrachten freiwilligen Leistungen für die SVS. Im Rahmen der gemütlichen Veranstaltung konnten Ehrungen in drei Blöcken durchgeführt werden. Zunächst wurden vereinsinterne Mitgliederehrungen durchgeführt. Insgesamt konnten 11 Personen für ihre langjährige Treue zur Sportvereinigung Schefflenz vom 1.Vorsitzenden Denis Englert und Schriftführer Tobias Hornung geehrt werden. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Dominik Hornung ausgezeichnet. Für 40 Jahre erhielten Werner Bopp und Roland Letzguss die Urkunden und Anstecknadeln. Mit Hannelore Thomaier, Jürgen Bürklen, Peter Füwesi und Karl Stiedl wurden gleich vier Personen mit der goldenen Vereinsnadel und der Zahl 50 für ihre lange Treue ausgezeichnet. Gar 60 Jahre Verbundenheit mit der SVS zeichnen Horst Ernst, Herbert Kretschmer und Frieder Lammarsch aus. Als besondere Aktion dann abschließend die außergewöhnliche Ehrung für stolze 70 Jahre Mitgliedschaft von Heinz Friedrich.

 

Den zweiten Block der Ehrungen nahm anschließend der Kreisjugendleiter des Sportkreis Mosbach Reinhard Jakob vor. Dieser sprach die besten Wünsche und Grüße des Vorstands des Fußballkreis Mosbach aus und ehrte aktive Spieler der SVS, die über 10 bzw. 15 Jahre dem Verein treu geblieben sind, was in der aktuellen Zeit absolut keine Selbstverständlichkeit mehr darstellt. Für 10 Jahre ununterbrochene, vorbildliche aktive Laufbahn in ein und demselben Verbandsverein wurden Marco Fritz, Thomas Link, Dominik Englert und Marcel Bauer mit der Spielerehrennadel des bfv geehrt. Die silberne Spielerehrennadel des bfv für 15 Jahre aktive Spielzeit im gleichen Verein erhielten Martin Schäfer, Denis Englert, Florian Kircher, Benny Kircher, Michael Bergmann und Steffen Becker.

 

Danach zeichnete Reinhard Jakob im Namen des Verbandsvorstands des Badischen Fußballverbandes zwei aktive Funktionäre der SVS aus, die in gewählten Ämtern seit 10 bzw. 20 Jahren wertvolle Arbeiten im Ehrenamt für die Sportvereinigung ausüben. In den von Ronny Zimmermann unterzeichneten Urkunden erhielten in Würdigung der Verdienste um den Fußballsport Mario Kaufmann die Verbandsehrennadel für 10 Jahre und Tobias Hornung die Verbandsehrennadel in silber für 20 Jahre aktive Vereinsarbeit überreicht.

 

Den dritten Teil der Ehrungen übernahm anschließend die Vorsitzende des Sportkreises Mosbach MdB Frau Dr. Dorothee Schlegel. Sie referierte über die wichtigen Aufgaben der Vereinsarbeit als wichtige Stütze der kommunalen Zusammenarbeit und die wertvolle Funktion des Ehrenamtes, wofür Sie an diesem Abend drei Vereinsfunktionäre der Sportvereinigung Schefflenz verbunden mit großem Dank auszeichnen konnte. So ehrt der Badische Sportbund Mario Kaufmann für mindestens 10 Jahre „Zahlenarbeit“ als Kassier mit der Ehrennadel in Bronze des BSB aus. Tobias Hornung für 20 Jahre in der Funktion als Schriftführer und Manfred Schäfer für weit über 20 Jahre als 2. Vorsitzender erhielten die Verbandsehrennadel in Gold aus den Händen von Fr. Dr. Schlegel überreicht. Dem Dank schloss sich der 1. Vorsitzende der SVS Denis Englert an und überreichte den drei Geehrten je einen großen Geschenkkorb als Zeichen der wertschätzenden Anerkennung.

Bildunterschrift: Mitgliederehrungen sowie Verleihung von Spielerehrennadeln des bfv sowie Verbandsehrungen des BSB bei der Winterfeier der Sportvereinigung Schefflenz.

21.01. 2017 Abteilung der Verein: 6. U12-Volksbank Mosbach-Cup am 28. Januar

 

Bundesliga-Junioren messen sich bei der SV Schefflenz

 

6. U12-Volksbank Mosbach-Cup in Schefflenz

 

SPIELPLAN: HIER KLICKEN

 

(tob) Die Sportvereinigung Schefflenz präsentiert am Samstag, 28.01.2017 zum sechsten Mal den U12-Volksbank Mosbach-Cup in der Schefflenzhalle. Hochkarätige Juniorenteams von Fußball Bundesligamannschaften der Altersklasse unter 12 Jahren suchen in der Schefflenzhalle im Vergleich nach dem besten Nachwuchsteam.

 

Mit dem U12-Volksbank Mosbach-Cup findet eines der wohl bedeutendsten Events im Juniorenfußball im Fußballkreis Mosbach in seiner bereits sechsten Auflage wieder in Schefflenz statt: Dabei treten die U12-Spieler (Junioren, unter 12 Jahren) u.a. folgender namhafter Fußballvereine in der Schefflenzhalle auf: TSG Hoffenheim, VfB Stuttgart, 1.FC Kaiserslautern, FSV Mainz 05, 1.FC Heidenheim, FC Würzburg, SC Freiburg oder auch SV Sandhausen. Als regionale Vertreter hat sich SpVgg Neckarelz im gut besetzten Qualifikationsturnier Anfang Januar ebenfalls in der Schefflenzhalle den letzten freien Startplatz sicher können. Und natürlich ist auch das gastgebende Schefflenzer Team dabei eine gesetzte Größe und erwartet eine entsprechende Unterstützung durch das heimische Publikum. Damit kann man wieder einmal Bundesliga-Atmosphäre und hochklassigen Juniorenfußball aus den Nachwuchsleistungszentren in Schefflenz erleben.

Das Turnier startet in zwei Gruppen zu je sieben Teams um 10.00 Uhr. Nach der langen Gruppenphase mit jeweils sechs Spielen pro Mannschaft qualifizieren sich die erfolgreichsten vier Teams für die Halbfinalspiele, um dann nach 18.30 Uhr den Sieger des Turniers im Finale zu ermitteln.

Die Sportvereinigung Schefflenz lädt alle Fußballbegeisterte zu dieser im Fußballkreis Mosbach außergewöhnlichen Veranstaltung recht herzlich ein und freut sich auf viele Besucher und interessante Spiele!

 

Die schon seit dem Beginn der U12-Cup-Turnierserie in 2012 gestartete hochwertige Fußballer-Tombola hat auch in diesem Jahr wieder sehr spannende Preise zu bieten. Viele Original-Trikots von Bundesligisten sind bei den Gewinnen dabei. Natürlich kommen auch wieder attraktive Fan-Pakete sowie Sitzplatzkarten der ersten und zweiten Bundesliga in Hoffenheim, Karlsruhe, Stuttgart oder Würzburg aus dem Verlosungstopf. Hauptpreise u.a. Tickets für TSG Hoffenheim – FC Bayern München, TSG – FSV Mainz, VfB Stuttgart – SV Sandhausen, KSC – Hannover 96, Würzburger Kickers – Heidenheim, SV Sandhausen – Braunschweig oder Sonnenhof Großaspach – Rostock.

 

Achtung: Die Verlosung findet nach den Gruppenspielen um ca. 17.30 Uhr in der Sporthalle statt.

 

30.12. 2016 Abteilung der Verein: Neujahrsgrüße und kommende Veranstaltungen

Sportliche Neujahrsgrüße

 

Die Vorstandschaft der Sportvereinigung Schefflenz wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren sowie der Schefflenzer Bevölkerung ein gutes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr.

Für die tatkräftige Unterstützung und kooperative Zusammenarbeit in den letzten 12 Monaten möchten wir uns auf diesem Wege recht herzlich bedanken. Unser Dank geht an alle aktiven Sportlerinnen und Sportler, die immer wieder viel Zeit und Engagement für die sportlichen Aktivitäten in allen Sparten aufbringen und so die Farben des Vereins regional und überregional erfolgreich vertreten.

Was wäre Vereinsarbeit ohne Ehrenamt? Was ist Sport ohne Zuschauer und Emotionen? Was sind Veranstaltungen ohne Gäste und Bewirtung? Genau hier zeigt die SVS, was den Verein stark macht: Gemeinsam arbeiten und gemeinsam feiern. Deshalb bedanken wir uns in besonderer Weise bei den vielen ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren sowie den befreundeten Vereinen und Institutionen, die bei den vielen Veranstaltungen die Vereinsarbeit zuverlässig und mit viel Engagement unterstützen und so zu einem erfolgreichen Jahr 2016 mit beigetragen haben.

Die Vorstandschaft der Sportvereinigung Schefflenz

 

Einladung zum SVS-Junioren-Fußball-Hallenturnier

Qualifikationsturnier zum U12-Volksbank Mosbach-Cup beim Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier in der Schefflenzhalle

Traditionell zum Jahresauftakt veranstaltet die Sportvereinigung Schefflenz e.V. ihr mehrtägiges Junioren-Fußball-Hallenturnier in der Schefflenzhalle. In der Zeit vom 06. bis zum 08. Januar rollt der Ball rund um Pokale, Tore, Kreismeisterschaft und Qualifikation für den überregionalen U12-Volksbank Mosbach-Cup am 28.01.2017 in Schefflenz.

Am Freitag, 06.01. starten die Bambinis um 10 Uhr und anschließend die F-Junioren um 12.30 Uhr mit ihren Spieltagen unter Teilnahme von 20 Mannschaften. Ab 16 Uhr startet dann das überregionale C-Junioren-Turnier mit 12 Teams.

Der Samstag ist geprägt vom Qualifikationsturnier zum U12-Cup. 15 überregionale Mannschaften haben sich hoffnungsvoll angemeldet, um ihren Sieger zu küren, der als Belohnung als Starter am 28.01.2017 beim U12-Cup eingreifen kann. Beginn am Samstag um 10 Uhr.

Am Sonntag, 08.01.2017 organisiert der Fußballkreis Mosbach die Zwischenrunde der E-Junioren. Dort werden die Gewinner um den Einzug in die Finalrunde der E-Junioren-Hallenkreismeisterschaft spielen.

Nach der langen Winterpause mal wieder live-Fußball der Junioren. Kommen Sie vorbei und staunen Sie, was die Kleinen schon so alles drauf haben. Die Sportvereinigung Schefflenz lädt herzlich dazu ein.

 

Vorankündigung: Christbaum-Sammelaktion

Alle Jahre wieder... Wie in den letzten Jahren wird die SVS-Jugend nach der besinnlichen Weihnachtszeit die Christbäume wieder einsammeln und sich um eine umweltfreundliche sowie sach- und fachgerechte Entsorgung derselbigen kümmern. Die SVS-Jugend führt diese Aktion wie in den letzten 26 Jahren unter der Regie von Gerhard Frey durch. Termin: Samstag, den 14. Januar 2017 in Unter- und Mittelschefflenz Wie gehabt, bitte die Bäume oder das, was davon noch übrig geblieben ist, ohne Schmuckbehang gut sichtbar an der Straße am Abholtag bis spätestens 10.00 Uhr zur Abholung platzieren. Achtung: Nicht verwechseln mit einer Grüngut-Sammlung! Natürlich freuen wir uns über Ihre Spende an die Jugendabteilung für die Entsorgung. Vielen Dank schon vorab.

 

SVS Winterfeier & Mitglieder-Ehrung

Die Sportvereinigung Schefflenz veranstaltet auch in dieser Saison wieder eine gemeinsame Winterfeier für alle Freunde, aktive und passive Mitglieder sowie alle Funktionäre und Sponsoren der Sportvereinigung. Wir möchten ausdrücklich alle Sportler/innen der verschiedensten Sparten der SVS (selbstverständlich mit Partner/in) recht herzlich zur SVS-Winterfeier am Samstag, 21. Januar 2017 ab 18.00 Uhr in die Badgastätte nach Unterschefflenz einladen. Wie in den vergangenen Jahren werden wir bei dieser Veranstaltung auch wieder langjährige Vereinsmitglieder für runde Jubiläen ehren. Darüber hinaus stehen auch Spieler und Funktionäre für Verbandsehrungen an. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

 

12.10. 2016 Abteilung der Verein: Oktoberfest bei der SV Schefflenz

Wiesn und Wasen sind um - in Schefflenz geht die Gaudi weiter. Am Samstag und Sonntag 29. und 30. Oktober 2016 steigt das Oktoberfest-Wochenende der Sportvereinigung Schefflenz.

An zwei Tagen rollt der Fußball der Senioren und Junioren und die Zuschauer können sich auf Original Münchener Oktoberfestbier und bayerische Spezialitäten im Sportheim in Unterschefflenz freuen. Bereits am Samstagnachmittag absolvieren die Senioren der SG Schefflenz ihr Pflichtspiel gegen das Team der SG Auerbach/Rittersbach. Um 16 Uhr dann das Kreisligaspiel SV Schefflenz gegen den amtierenden Tabellenführer FV Reichenbuch. Danach steigt im Sportheim die bayerische Hüttengaudi mit bayerischen Leckereien und natürlich passende Stimmungsmusik. Dirndl und Lederhosen sind gern gesehende Outfits und passen zur Gaudi-Stimmung.

 

Zum bayerischen Frühschoppen mit Weißbier und Weißwurst am Sonntag ab 10.30 Uhr spielen die C-Junioren der SG Schefflenz ab 11.00 Uhr gegen die SG Neckar-Odenwald 2. Zum Mittagstisch dann wieder bayerische Spezialitäten und eine zünftige Maß Bier. Durch die Unterstützung des Förderverein SV Schefflenz und weiterer Partner können wir unsere Juniorenspieler um 13.00 Uhr wieder mit neuen Trainingsanzügen ausstatten. Danach treffen die E-Junioren der SG Schefflenz auf das Team des TSV Sulzbach.

Wir laden ganz herzlich zu Spannung, Spaß und bayerische Geselligkeit an beiden Tagen ein. Der geplante Ablauf am Sportplatz sieht wie folgt aus:

 

Sa. 29.10.16 14.00 Uhr SG Schefflenz – SG Auerbach/Rittersbach 2
  16.00 Uhr SV Schefflenz – FV Reichenbuch
So. 30.10.16 10.30 Uhr Frühschoppen
  11.00 Uhr C-Jugend SG – SG Neckar-Odenwald 2
  13.00 Uhr Ausgabe Junioren Trainingsanzüge
  14.00 Uhr E-Junioren SG – TSV Sulzbach

Besser den Termin schon heute vormerken und das bayerische Outfit vorbereiten!

 

01.09. 2016 Abteilung Jugend: Die C-Jun. sagen „Danke CEWE“ für die neuen Trikots

Die neue Saison kann beginnen: die jungen Kicker der SG Schefflenz freuen sich über die neuen Trikots (der Marke adidas), die bei künftigen Turnieren und Spielen/in der kommenden Saison zum Einsatz kommen werden. Gesponsert wurde der hochwertige Trikot-Satz von CEWE. „Oft fehlt es an finanziellen Mitteln, um Jugendfußballmannschaften mit Trikots auszustatten. Bei CEWE wird Sport-Sponsoring groß geschrieben, deshalb ist es für uns selbstverständlich, hier zu unterstützen“, sagt Arno Möller von CEWE. Das Oldenburger Unternehmen hat eine deutschlandweite Trikot-Sponsoring-Aktion ins Leben gerufen, an der jede Vereins-Jugend-Fußballmannschaft (von F-Jugend bis einschließlich C-Jugend) teilnehmen kann.

„Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von CEWE und die damit verbundene Unterstützung für den Jugendsport“, so Trainer Andreas Grimm. „Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.“

06.06. 2016 Abteilung der Verein:  Relegation am Freitag in Muckental!

An diesem Freitag entscheidet sich für unsere Mannschaft ob wir in der Kreisliga bleiben können oder den bitteren Weg in die A-Klasse gehen müssen.

Unsere Mannschaft bereitet sich professionell auf dieses Entscheidungsspiel vor und hofft auf die Unterstützung zahlreicher Schefflenzer Anhänger. Zeigen Sie Verbundenheit zu unserem Team, kommen Sie in "Schwarz/Rot" nach Muckental und sorgen Sie mit für eine positive Stimmung. Die Mannschaft wird es Euch danken ...

12.05. 2016 Abteilung der Verein:  Pfingst-Sportfest der Sportvereinigung Schefflenz e.V.

Einladung zum traditionellen Pfingst-Sportfest der Sportvereinigung Schefflenz e.V.

Highlight: BFV Viertelfinale B-Juniorinnen SC Klinge Seckach - Karlsruher SC

Die Sportvereinigung Schefflenz veranstaltet in der Zeit vom 13. bis 16. Mai 2016 über vier Tage ihr traditionelles Pfingst-Sportfest am Sportplatzgelände der SVS in Unterschefflenz. Fußball, Spaß, Tanz und gute Stimmung warten wieder auf die Besucher. Im Mittelpunkt des sportlichen Geschehens steht in diesem Jahr das Viertelfinalspiel im Badischen Fußballpokal der B-Juniorinnen.

Programmablauf:                                         Festplan Kompakt (hier klicken)

Wir beginnen am Freitag Abend das muntere Treiben am Sportplatzgelände in Unterschefflenz mit dem Distelhäuser-Human Soccer-Cup 2016. In einer Nachauflage des im letzten Jahr erstmals in Schefflenz gestarteten Lebend-Kicker-Turnier geht es wieder um Spaß und Tore im Kicker-Automaten im Format 1:1. Das Teilnehmerfeld von 20 Teams war schon kurz nach Anmeldebeginn komplett und sorgt damit wieder für volles Programm.

Am Samstag beginnen wir den Reigen an interessanten Begegnungen mit unseren B-Junioren der SG Schefflenz gegen die SG Mosbach um 13.30 Uhr. Ab 15.30 Uhr starten die Senioren in der Kreisliga B mit den Rundenspielen der SG Schefflenz gegen die SG Allfeld/Billigheim. Ab 17.30 Uhr dann die Kreisliga-Begegnung SV Schefflenz gegen den VfB Allfeld.

Der Samstagabend steigt unter dem Motto Tanz und Stimmung mit der bekannten Unterhaltungsband „Die WaldMühlBacher“. Lassen Sie sich von den engagierten Musikern aus der Nachbargemeinde mitreißen und erleben Sie einen tollen Abend im Festzelt.

Der Pfingstsonntag ist geprägt von Aktivitäten unserer erfolgreichen Juniorenmannschaften. Bereits um 10.30 Uhr geht’s los mit einem Bambini-Spieltag und mit einer zusätzlichen Spielstraße für die gemeldeten Mannschaften wird dies ein spaßiger Vormittag für die kleinen Stars. Danach zeigen dann die F-Junioren an ihrem Spieltag, wie man richtig Fußball spielt. Weiter geht es dann mit den Einlagespielen der beiden E-Junioren-Teams der SG Schefflenz gegen die SG Elztal und SG Auerbach. Den sportlichen Abschluss und gleichzeitig das Highlight des Tages ist das Viertelfinalspiel der B-Juniorinnen des SC Klinge Seckach gegen den Karlsruher SC um den Badischen Fußball-Pokal. Dabei treten dann der amtierende Tabellenführer der Verbandsliga Baden gegen den Zweitplatzierten der Oberliga Baden-Württemberg an. Eine spannende Begegnung, bei der mit Aileen Piecha, Mira Sauter und Lena Eiffler gleich drei ehemalige SVS-Spielerinnen auf heimischem Gelände mit ihrer Mannschaft auf eine Pokalsensation gegen den KSC hoffen.

„BARBED WIRE“ wird am Sonntag Abend mit fetziger und rockiger Musik für gute Stimmung und Partylaune im Zelt sorgen. Die bekannte Band ist bekannt durch ihre super Coverband-Performance mit ihrer speziellen Bühnenshow. Wir laden recht herzlich ein zu einem dynamisch-musikalischen Abend mit aktuellen Hits, Coverversionen und super Oldies.

Am Pfingstmontag singt ab 10.30 Uhr schon traditionell der Männergesangverein Unterschefflenz zum zünftigen Frühschoppen und zeigt sein breites Musikrepertoire.

Der sportliche Teil am Montag startet mit einem ausgedehnten D-Junioren-Turnier um 11.00 Uhr. Zum Sportfest-Abschluss zeigen sich dann ab 15.30 Uhr die C-Junioren der SG Schefflenz gegen die SG Großeicholzheim.

Zum gesellschaftlichen Festausklang am Montag Abend sorgt die „Feuerwehrkapelle Rittersbach“ ab 17.00 Uhr mit zünftigen Weisen, gemütlicher Schunkelmusik aber auch aktueller Tanzmusik für tolle Stimmung und Unterhaltung im Festzelt. Kommen Sie und feiern Sie mit. Eintritt frei!

Am Sonntag und Montag öffnet jeweils ab 10.30 Uhr wieder die Kaffeebar mit leckeren Kuchen im Sportheim. Alle oben genannten Veranstaltungen werden im großzügig angelegten Festzelt am Sportplatz in Unterschefflenz stattfinden. Für die genüsslichen Speisen und Getränke sorgen wir wieder in ausreichender Menge und Qualität. Wir laden zu unserem Pfingst-Sportfest die gesamte Schefflenzer Bevölkerung sowie interessierten Freunde der benachbarten Gemeinden recht herzlich ein. Die Sportvereinigung Schefflenz freut sich auf Ihren Besuch.

Gleichzeitig möchten wir die umliegende Bevölkerung um Verständnis bitten, wenn es in dieser Zeit zu geringen Lärmbelästigungen kommen sollte. Wir sind bestrebt dies zu vermeiden und weitestgehend einzugrenzen. Da die Sportvereinigung Schefflenz zur Aufrechterhaltung des Sportbetriebes natürlich finanzielle Mittel benötigt, müssen wir unsere Haupteinnahmequelle – das jährliche Sportfest – so gestalten, dass möglichst viele Gäste den Weg nach Unterschefflenz finden und sich dort vergnügt verweilen können. Deshalb nochmals die Bitte um Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen. Vielen Dank.

Zeltabbau Sportfest

Nach vier tollen Pfingst-Sportfest-Tagen wird am Dienstag, 17.05.2016 ab 8.30 Uhr am Festplatz in Unterschefflenz das Festzelt wieder abgebaut. Wir bitten um tatkräftige Unterstützung durch unsere Mitglieder und Spieler der einzelnen Mannschaften sowie weiteren freiwilligen Helfern.

04.04. 2016 Abteilung der Verein: 15 Jahre Nordic-Walking bei der SVS

15-jähriges Bestehen der SVS-Nordic-Walking-Gruppe wurde gefeiert. Josef Adler wieder einmal mehr Trainingsfleißigster

Die Nordic-Walking-Gruppe der Sportvereinigung Schefflenz traf sich in der “Linde” in Mittelschefflenz, um das 15-jährige Bestehen zu feiern. Gleichzeitig erfolgte auch der erfolgreiche, mit vielen Begebenheiten gespickte Jahresrückblick. Übungsleiter Alexander Bürklen konnte hierzu die Sportlerinnen und Sportler herzlich willkommen heißen, wobei er erfreut feststellen konnte, dass mittlerweile 40 Personen dieser Trendsportart angehören und dabei ganzjährig, egal wie das Wetter sich auch darstellt, unterwegs sind. Als Neumitglieder konnten zwischenzeitlich integriert werden: Arno Wittwer, Barbara Grünewald, sowie Ernst Kühner, der einst die Fußballschuhe für den VfB Unterschefflenz schnürte.

 

Über all die Jahre hinweg hat sich ein fester Stamm in der Sportgruppe etablieren können, der sich zum Ziel setzt, den gesundheitsbezogenen Sport für sich zu nutzen. Bevor man sich auf die 1-stündig andauernde Strecke begibt, gehören natürlich intensive Aufwärmübungen (15 Min.) ebenso zum Ritual, wie auch danach das cool-down (15 Min.). Ausdauer-, Beweglichkeits-, Koordinations-, Balance- und Kräftigungsübungen sind hierbei fester Bestandteil des sportlichen Angebotes. Mit zunehmendem Alter sollte das Sporttreiben nicht außer acht gelassen werden und stellt ein wichtiges Kriterium für das körperliche Wohlbefinden dar. Auch darf man davon ausgehen, dass die Herz-Kreislauf-Leistung, sowie die aerobe Ausdauer verbessert werden. Durch den richtig angewendeten Stockeinsatz , bei dem rund 600 Muskeln beansprucht werden können, wird auch der Bewegungsapparat nicht allzu stark beansprucht und die Gelenke werden weitestgehend entlastet. Neben den sportlichen Betätigungen ist ein wichtiges Kriterium das gesellige Miteinander, der Sozialaspekt, auf das man in der Sportgruppe großen Wert legt.

 

Der von Bürklen gehaltene Jahresrückblick konnte diese Aussage in vollem Umfange bestätigen. Durch die von Gerda Adler geführte Anwesenheitsliste zeigte es sich wieder einmal mehr die sportlichen Begeisterungen in der Gruppe. Von 52 möglichen Sporteinheiten konnte sich wiederum Josef Adler mit 48 Teilnahmen an die Spitze setzen, gefolgt von Gerda Adler und Alexander Bürklen (je 46 Einh.), Margit Roos und Anton Seidl (43), Ursula Bürklen (42) und Peter Rupp mit 40 Teilnahmen. Von Kassier Anton Seidel konnte ein erfreulicher Bericht zur Kenntnis genommen werden und Kassenprüfer Anton Hafner ließ in seinen Ausführungen erkennen, dass die Prüfung ohne Beanstandungen vollzogen werden konnte. Bürklen dankte den Funktionären, Anton Seidel, Gerda und Josef Adler, Ursula Bürklen, Helene Wetterauer und Anton Hafer für ihr stetes Bemühen, für die Gruppe da zu sein. Ein kleines Präsent konnte dabei übergeben werden. Bürklen, der sich bei allen für das immerwährende, gute Miteinander das Jahr hindurch bedankte und viel Freude für die kommende Sportsaison wünschte, durfte ebenfalls eine kleine Zuwendung von “seiner” aktiven Sportgruppe entgegennehmen.

21.03. 2016 Abteilung der Verein: Mitgliederversammlung der Sportvereinigung Schefflenz

Mitgliederversammlung der Sportvereinigung Schefflenz e.V.

Die Sportvereinigung Schefflenz e.V. führt am Freitag, 01.04.2016 um 20.00 Uhr ihre diesjährige Mitgliederversammlung im Sportheim in Unterschefflenz durch. Wir laden hierzu schon heute alle Mitglieder ganz herzlich dazu ein.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Totenehrung

2. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden

3. Kassenbericht

4. Kassenprüfungsbericht

5. Tätigkeitsberichte

6. Aussprache zu den Berichten

7. Entlastung des Gesamtvorstandes

8. Anträge zur Generalversammlung

9. Ernennung zweier Wahlbeisitzer

10. Neuwahlen

11. Verschiedenes

 

Reglementsvermerk:

Lt. Satzung der Sportvereinigung Schefflenz e.V. vom 12.04.2013 sind Anträge zur Mitgliederversammlung in schriftlicher Form und unter Angabe von Gründen zu stellen und müssen mindestens drei Tage vor der Versammlung in den Händen des 1. Vorsitzenden sein.

24.01. 2016 Abteilung der Verein: FSV Mainz gewinnt den U12-Volksbank Mosbach-Cup

FSV Mainz 05 gewinnt zum 3. Mal den U12-Volksbank Mosbach-Cup 2016

Spannende Begegnungen auf spielerisch hohem Niveau


 

Sehr viele Tore und interessante Fußballszenen waren beim stimmungsvollen Fußball-Hallenturnier der Sportvereinigung Schefflenz mit Bundesliga-Juniorenteams zu erleben. Der FSV Mainz 05 setzte sich dabei in einem spannenden Finale knapp gegen das Team der TSG Hoffenheim durch. Viel Lob gab es für die hervorragende Organisation der Sportvereinigung Schefflenz.

 


 

(tob) „Einfach Klasse, wie diese jungen Spieler schon ruhig und abgeklärt spielen und dabei im Team taktisch harmonieren“ stellte ein begeisterter Zuschauer am vergangenen Samstag in der voll besetzten Schefflenzhalle fest. Extrem spielstarke Teams waren wieder am Start, die mit viel Spielwitz und sehr schnellen Spielzügen das Publikum begeisterten. Beim bereits fünften U12-Volksbank Mosbach-Cup der Sportvereinigung Schefflenz waren die Nachwuchs-Stars der südwestdeutschen Fußballgrößen am Start. Das mit fünfzehn Mannschaften besetzte Turnier bot den vielen Zuschauern schon in den Gruppenspielen viel Spannung und tolle Spielszenen. Viele Begegnungen konnten erst im 9-Meter-Schießen entschieden werden.

 

Aus der Gruppe A, bei der u.a. auch das Team der gastgebenden SG Schefflenz dabei war, konnten sich der Karlsruher SC und der SC Freiburg für das Viertelfinale qualifizieren. Bei der Gruppe B waren dies die TSG Hoffenheim als Gruppensieger sowie der 1. FC Kaiserslautern und der SSV Reutlingen als bester Gruppen-Dritter. Die Gruppe C dominierte der 1. FSV Mainz 05. Als Gruppen-Zweiter qualifizierte sich die Eintracht aus Frankfurt sowie als Zweitbester Gruppen-Dritter der TSV Neu-Ulm.

 

Bei den Viertelfinalspielen waren die Teams wieder stark gefordert und das Leistungsniveau nahm kräftig zu. Verrückterweise wurden alle Viertelfinalspiele erst im 9-Meter-Schießen entschieden. Dabei setzte sich der 1.FC Kaiserslautern mit 5:3 (2:2) gegen den Karlsruher SC durch. Mainz 05 siegte 7:6 (1:1) gegen Reutlingen. Hoffenheim setzte sich mit 7:6 (1:1) gegen Freiburg durch und der TSV Neu-Ulm bezwang Eintracht Frankfurt mit 4:3 (0:0).

 

Im anschließenden ersten Halbfinale überzeugten die Mainzer gegen die roten Teufel aus Kaiserslautern und siegten mit 3:1. Bei zweiten Halbfinale konnten nach Ende des spannenden Spiels (1:1) die Jungs aus Hoffenheim sich mit 3:2 im spannenden 9-Meter-Schießen gegen die tapferen Ulmer ins Finale kämpfen.

 

Beim Spiel um Platz 3 bewegten sich Ulmer und Lauterer lange Zeit auf Augenhöhe. In regelmäßigen Abständen fielen die schön heraus gespielten Tore auf beiden Seiten. Erst kurz vor Ende dann der Siegtreffer für Neu-Ulm, die sich überglücklich über die 3. Platzierung gefreut haben.

 

Im sehr spannenden Finalspiel zwischen der TSG Hoffenheim und Mainz 05 agierten beide Teams auf sehr hohem, aber spielerisch gleichwertigem Niveau. Chancen auf beiden Seiten wurden liegen gelassen. Bis wiederum kurz vor Spielende das einzige Tor das Finale für Mainz 05 entschied. Somit stand am Ende der FSV Mainz 05 zum dritten Mal als Gewinner fest und die Spieler konnten als Turniersieger den fünften U12-Volksbank Mosbach-Cup der Sportvereinigung Schefflenz in Empfang nehmen. Neben den Pokalen für die vier Finalisten erhielt jeder am Turnier beteiligte Spieler einen SVS-Erinnerungspokal ausgehändigt.

 

Mit großen Erwartungen wegen der hochwertigen Sachpreise der von Gerhard Frey organisierten Tombola gingen die Besucher auf der gefüllten Tribüne in der Schefflenzhalle der Verlosung entgegen. Glücksfee Ronja Kühner zog 25 Lose aus der SVS-Lostrommel und machte viele Besucher sehr glücklich. Viele Eintrittskarten für Bundesligaspiele beim VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim, in Karlsruhe oder auch in Sandhausen sowie Original-Trikots von Bundesliga-Teams oder Nationalmannschaft sowie Bälle und weitere sehr interessante Sachpreise wurden verlost und fanden begeisterte Gewinner.

 

Am Ende der gelungenen Veranstaltung bedankte sich Tobias Hornung, Schriftführer der Sportvereinigung Schefflenz und gleichzeitig Turnierleiter bei den jungen Spielern, ihren Betreuern und Fans sowie bei den vielen freiwilligen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung tatkräftig mit beigetragen haben. Großen Dank sprach er dem Hauptsponsor der Volksbank Mosbach sowie den weiteren Werbpartnern aus. Dank aber auch an die Jugendleiter Andreas Grimm und Marc Noe, der Turnierleitung mit Michael Kunzmann und dem Sprecher Andreas Becker, der DRK Ortsgruppe Schefflenz, an Gerhard Frey für die Organisation der wertvollen Tombola sowie Bürgermeister Rainer Houck für die Übernahme der Schirmherrschaft. Das Turnier stand unter der Leitung der Schiedsrichter Marcel und Pascal Fischer, Jan Kovacs, Lukas Kniel und Tobias Brand, die alle Spiele souverän im Griff hatten.

18.01. 2016 Abteilung der Verein: Winterfeier mit Mitglieder-Ehrungen bei der SVS

Winterfeier mit Mitglieder-Ehrungen bei der SV Schefflenz

Zur Winterfeier der Sportvereinigung Schefflenz konnte der 1. Vorsitzende Denis Englert aktive Sportler, ehrenamtliche Helfer, Schiedsrichter, Sponsoren, Fans und Freunde der SVS in der Bad-Gaststätte in Unterschefflenz begrüßen. Er dankte dabei allen für die im vergangenen Jahr erbrachten freiwilligen Leistungen für die SVS.

Im Rahmen der gemütlichen Veranstaltung wurden auch wieder Mitglieder-Ehrungen durchgeführt. Insgesamt konnten 19 Personen für ihre langjährige Treue zur Sportvereinigung Schefflenz geehrt werden. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden vom 1.Vorsitzenden Denis Englert und Schriftführer Tobias Hornung folgende Personen geehrt: André Bauhardt, Thorsten Bischofberger, Jürgen Bender, Mike Krauth und Michael Reiter. Für 40 Jahre erhielten Walter Binnig, Wolfgang Hornung, Elfriede Painer, Edgar Wagner und Günther Weiser die Urkunden und Anstecknadeln. Karl Eller wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft die goldene Vereinsnadel und der Zahl 50 für seine lange Treue ausgezeichnet. Gar 60 Jahre Verbundenheit mit der SVS zeichnen Friedhelm Häfner, Ernst Kühner, Heinz Laier, Maria und Erwin Wagner aus. Für stolze 65 Jahre SVS-Mitgliedschaft konnte Adolf Wagner mit Urkunde und einem Weinpräsent geehrt werden. Als besonderer Höhepunkt dann ganz außergewöhnlichen Ehrungen: Für 70 Jahre Mitgliedschaft bei der Sportvereinigung bzw. beim damaligen VfB Unterschefflenz wurden Herbert Bender und Fritz Körber geehrt. Die Geehrten erhielten die SVS-Jubiläumsurkunden sowie je eine entsprechendes Weinpräsent von Englert und Hornung ausgehändigt.

Anschließend konnte den versammelten Gästen zum Jahresauftakt die vom Förderverein SV Schefflenz e.V. organisierte und von André Staudt entwickelte neue SVS-Fan-Kollektion in Form einer kurzfristig improvisierten Modeschau vorgestellt werden – was erwartungsgemäß auch zu Spontankäufen genutzt wurde.

Zum Abschluss des offiziellen Teils der harmonischen Winterfeier überreicht der Abteilungleiter Fußball Carsten Kühner an jeden Spieler der Senioren einen eigens von seiner Frau kreierten und hübsch verpackten Likör für mehr Treffsicherheit im anstehenden Abstiegskampf der Rückrunde.

16.01. 2016 Abteilung der Verein: 5. U12-Volksbank Mosbach-Cup in Schefflenz (update)

 

SPIELPLAN ONLINE: HIER KLICKEN!

 

Fußball-Bundesliga-Junioren messen sich bei der SV Schefflenz

 

(tob) Die Sportvereinigung Schefflenz präsentiert am Samstag, 23.01.2016 zum fünften Mal den U12-Volksbank Mosbach-Cup in der Schefflenzhalle. Hochkarätige Juniorenteams von Fußball Bundesligamannschaften der Altersklasse unter 12 Jahren suchen in der Schefflenzhalle im Vergleich nach dem besten Nachwuchsteam.

 

Mit dem U12-Volksbank Mosbach-Cup findet eines der wohl bedeutendsten Events im Juniorenfußball im Fußballkreis Mosbach in seiner bereits fünften Auflage wieder in Schefflenz statt: Dabei treten die U12-Spieler (Junioren, unter 12 Jahren) u.a. folgender namhafter Fußballvereine in der Schefflenzhalle auf: TSG Hoffenheim, 1.FC Kaiserslautern, Karlsruher SC, Eintracht Frankfurt, FSV Mainz 05, 1.FC Heidenheim, FC Würzburg, SC Freiburg oder auch SV Sandhausen. Als regionale Vertreter sind die SpVgg Neckarelz und das gastgebende Schefflenzer Team dabei gesetzte Größen und erwarten eine entsprechende Unterstützung durch das heimische Publikum. Damit kann man wieder einmal Bundesliga-Atmosphäre und hochklassigen Juniorenfußball in Schefflenz erleben.

 

Das Turnier startet in drei Fünfer-Gruppen um 10.00 Uhr. Nach der Gruppenphase qualifizieren sich die erfolgreichsten Teams für die Viertelfinals. Ab 16.30 Uhr starten die Halbfinale, um dann nach 17.00 Uhr den Sieger des Turniers im Finale zu ermitteln und in der Sporthalle zu ehren. Wie immer bei der SVS wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein.

Foto: Siegerfoto 2015

 

Die Sportvereinigung Schefflenz lädt alle Fußballbegeisterte zu dieser im Fußballkreis Mosbach außergewöhnlichen Veranstaltung recht herzlich ein und freut sich auf viele Besucher und interessante Spiele!

 

Die schon seit dem Beginn der U12-Cup-Turnierserie in 2012 gestartete hochwertige Fußballer-Tombola hat auch in diesem Jahr wieder sehr spannende Preise zu bieten. Viele Original-Trikots von Bundesligisten oder auch vom deutschen WM-Team sind bei den Gewinnen dabei. Natürlich kommen auch wieder attraktive Fan-Pakete sowie Sitzplatzkarten der ersten und zweiten Bundesliga in Sandhausen, Hoffenheim, Karlsruhe, Heidenheim oder Stuttgart aus dem Verlosungstopf.

 

Achtung: Die Verlosung findet in diesem Jahr bereits nach den Gruppenspielen um ca. 15.30 Uhr in der Halle statt.

12.01. 2016 Abteilung der Verein: SVS Winterfeier & Mitglieder-Ehrung

Die Sportvereinigung Schefflenz veranstaltet auch in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Winterfeier für alle Freunde, aktive und passive Mitglieder sowie alle Funktionäre und Sponsoren der Sportvereinigung.

 

Wir möchten ausdrücklich alle Sportler/innen der verschiedensten Sparten der SVS (selbstverständlich mit Partner/in) recht herzlich zur SVS-Winterfeier am Samstag, 16. Januar 2016 ab 19.00 Uhr in die Badgastätte nach Unterschefflenz einladen.

 

Wie in den vergangenen Jahren werden wir bei dieser Veranstaltung auch wieder langjährige Vereinsmitglieder für runde Jubiläen ehren. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

12.01. 2016 Abteilung der Verein: Die Christbaum-Sammler waren wieder aktiv

Die Sportvereinigung Schefflenz bedankt sich recht herzlich bei der Bevölkerung in Mittel- und Unterschefflenz für die Geld- und Sachspenden bei der diesjährigen Christbaum-Sammelaktion.

Mit dieser Aktion kann die Jugend-Abteilung des SVS immer wieder die nötigen Mittel für einen reibungslosen Trainingsbetrieb der Junioren-Mannschaften unterstützend finanzieren.

Ein Dank geht speziell an die Firmen Getränke Letzguß sowie Firma Walz Dachbau für die Bereitstellung der Fahrzeuge. Herzlichen Dank auch an den Förderverein SV Schefflenz e.V. sowie an Malte Jäger in der Linde Mittelschefflenz für die kulinarische Versorgung der Helfer nach der getanen Aktion. Dankeschön natürlich auch an die kleinen und großen Sammler für ihren Einsatz.  Foto: Archivfoto

12.01. 2016 Abteilung der Verein: Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier

Viele Tore und spannende Spiele beim Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier

Wieder eine enorme Resonanz konnte das bereits zum 21. Mal stattfindende Fußball-Hallenturnier der SV Schefflenz auf sich ziehen. Drei Tage Juniorenfußball in der Schefflenzhalle boten den Zuschauern reichhaltige Unterhaltung in nahezu allen Altersklassen. In Kooperation mit dem Fussballkreis Mosbach fand neben der Kreispokal-Zwischenrunde der E-Junioren am nächsten Tag gleich die Finalrunde an gleicher Stelle statt. Diese Finalrunde war eingebettet in die von der SV Schefflenz organisierten D-, C- und B-Juniorenturniere. Am Sonntag zeigten dann die kleinsten Kicker der Bambinis und F-Junioren mit ihren Spieltagen ihr Können. Somit waren an diesem Wochenende weit über 500 Kinder und Jugendliche begeistert bei den Spielen dabei, die für viel Spannung, Spaß und Tore sorgten. Die Verantwortlichen des SVS hatten wieder alles gut organisiert und somit für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Auch die sehr gut leitenden Schiedsrichter hatten zu jedem Zeitpunkt das Geschehen im Griff.

Am Freitag machten die D-Junioren mit zehn Teams den Auftakt des breit angelegten Turnierwochenendes. Die spielstarken Kicker ermittelten in zwei Gruppen ihre Gewinner. Sieger Gruppe 1 wurde ungeschlagen und ohne Gegentreffer die SG Schefflenz I vor dem SV Roigheim. In Gruppe 2 setzte sich die SG Elztal am Ende als Gewinner vor der SG Schefflenz II durch. Anschließend gingen acht B-Juniorenmannschaften ins Turnier. Dabei bezwang im Spiel um Platz 3 die SG Billigheim II die SG Schefflenz I. Im Finale besiegte dann die SG Billigheim I die SG Schefflenz II mit 3:1.

Der Fußballkreis Mosbach machte jeweils am Samstag und Sonntag den Start mit der Zwischen- und Finalrunde der E-Junioren Hallenkreismeisterschaften mit 28 teilnehmenden Mannschaften. Nach zahlreichen Gruppenspielen konnte im Spiel um Platz 3 die gastgebende SG Schefflenz den 4. Platz und der favorisierte FV Mosbach Platz drei erreichen. Im Finale siegte in der Verlängerung der FC Binau gegen den VfK Diedesheim mit 1:0 und ist damit neuer Fußball-Hallenkreismeister der E-Junioren.

Im anschließenden C-Junioren-Turnier waren auch hier hoch interessante Begegnungen mit vielen Toren zu sehen. Den 3. Platz sicherte sich hier die SG Billigheim. Platz 2 erreichte das Team SG Fahrenbach II und als Sieger durfte sich der Gastgeber, die SG Schefflenz I, feiern lassen.

Die kleinen Fußballer der Bambini hatten am Sonntag bei Einlagespielen und Spielstraße ihren besonderen Spaß. Die kleinen Kicker aus Fahrenbach, Roigheim, Billigheim, Dallau, Sulzbach und Schefflenz übten sich im Kleinfeld und boten den vielen Zuschauern interessante und lustige Spielszenen.

Beim Spieltag der F-Junioren übten sich die zwölf teilnehmenden Teams im Modus “jeder-gegen-jeden“ und boten dabei viele Tore und teilweise sehr gute Spielszenen, die von den Zuschauern mit viel Applaus belohnt wurden.

Der 1. Vorsitzende Denis Englert dankte am Ende den vielen Spielerinnen und Spielern mit Ihren Trainern und den vielen Gästen für ihren Besuch. Ein großer Dank ging an die vielen fleißigen Helfer, die ehrenamtlich in Organisation und Catering für das Gelingen der Veranstaltung gesorgt haben. Dank auch an den SVS-Jugendleiter Andreas Grimm, die Schiedsrichter Fabio Scheuermann, Pascal Grimm, Marcel Fischer, Jan Kovacs, Jürgen Flad, Karl Kovacs, Selcuk Sertkaya, Alfred Schäfer und SVS-Schiedsrichter-Koordinator Gerhard Frey sowie der Turnierleitung und dem engagierten Hallensprecher Andreas Becker für ihren erbrachten Einsatz.

Foto: Die Finalisten der E-Junioren-Kreismeisterschaft im Fußballkreis Mosbach 2016, die im Rahmen des Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier bei der SV Schefflenz ermittelt wurden.

06.01. 2016 Abteilung der Verein: Hallenturnier und Christbaum-Sammelaktion!

21. Schefflenzer Fußball- Hallenturnier

Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier

Am Wochenende 08. bis 10. Januar 2016 ist wieder Junioren-Fußball-Zeit in Schefflenz. Bereits zum 21. Mal stehen sich verschiedene Mannschaften im Kampf um die begehrten Pokale beim Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier gegenüber. Das kommende Event steht wieder im Fokus unserer Junioren-Fußballer – um sie dreht sich an allen drei Tagen das Geschehen. In Koperation mit dem Fußballkreis Mosbach trägt dieser am Samstag die Zwischenrunde und am Sonntag die Finalrunde der Fußball-Hallenkreismeisterschaften der E-Junioren in der Schefflenzhalle aus.

Folgende Termine sind derzeit geplant:

Freitag, 08.01.2016, 16.00 Uhr: SVS D-Juniorenturnier (Spielplan), 20.00 Uhr: SVS B-Juniorenturnier (Spielplan)

Samstag, 09.01.2016 9.00 Uhr Hallenkreismeisterschaften Zwischenrunde E-Junioren Fußballkreis Mosbach

18.00 Uhr C-Junioren-Turnier (Spielplan)

Sonntag, 10.01.2016 9.00 Uhr Hallenkreismeisterschaften Finalrunde E-Junioren Fußballkreis Mosbach

14.00 Uhr Bambini Einlagespiele und ab 15.00 Uhr F-Junioren-Spieltag (Spielplan)

 

An allen drei Spieltagen wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Natürlich steht dabei auch ein reichliches Kuchenbüffet zur Verfügung. Zu allen Veranstaltungen laden wir alle Fußballbegeisterte sowie die gesamte Schefflenzer Bevölkerung recht herzlich ein. Wir freuen uns auf Euren Besuch und interessante Spiele!

 

Christbaum-Sammelaktion

Wir möchten an dieser Stelle schon an eine lange Tradition erinnern, nach der die SVS-Jugend nach der besinnlichen Weihnachtszeit, die Christbäume einsammelt und sich um eine umweltfreundliche sowie sach- und fachgerechte Entsorgung derselbigen kümmert. Die SVS-Jugend führt diese Aktion wie in den letzten 25 Jahren unter der Regie von Gerhard Frey durch. Termin: Samstag, den 09. Januar 2016 in Unter- und Mittelschefflenz Wie gehabt, bitte die Bäume oder das, was davon noch übrig geblieben ist, ohne Schmuckbehang gut sichtbar an der Straße am Abholtag bis spätestens 10.00 Uhr zur Abholung platzieren. Achtung: Nicht verwechseln mit einer Grüngut-Sammlung! Natürlich freuen wir uns über Ihre Spende an die Jugendabteilung für die Entsorgung.

 

15.12. 2015 Abteilung der Verein: Weihnachtsgrüße und kommende Veranstaltungen

Sportliche Weihnachtsgrüße

 

Die Vorstandschaft der Sportvereinigung Schefflenz wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren sowie der Schefflenzer Bevölkerung ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr.

Für die tatkräftige Unterstützung und kooperative Zusammenarbeit in den letzten 12 Monaten möchten wir uns auf diesem Wege recht herzlich bedanken. Unser Dank geht an alle aktiven Sportlerinnen und Sportler, die immer wieder viel Zeit und Engagement für die sportlichen Aktivitäten in allen Sparten aufbringen und so die Farben des Vereins regional und überregional erfolgreich vertreten.

Was wäre Vereinsarbeit ohne Ehrenamt? Was ist Sport ohne Zuschauer und Emotionen? Was sind Veranstaltungen ohne Gäste und Bewirtung? Genau hier zeigt die SVS, was den Verein stark macht: Gemeinsam arbeiten und gemeinsam feiern. Deshalb bedanken wir uns in besonderer Weise bei den vielen ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren sowie den befreundeten Vereinen und Institutionen, die bei den vielen Veranstaltungen die Vereinsarbeit zuverlässig und mit viel Engagement unterstützen und so zu einem erfolgreichen Jahr 2015 mit beigetragen haben.

Die Vorstandschaft der Sportvereinigung Schefflenz

 

21. Schefflenzer Fußball- Hallenturnier

Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier

Am Wochenende 08. bis 10. Januar 2016 ist wieder Junioren-Fußball-Zeit in Schefflenz. Bereits zum 21. Mal stehen sich verschiedene Mannschaften im Kampf um die begehrten Pokale beim Klaus-Zachow-Gedächtnisturnier gegenüber. Das kommende Event steht wieder im Fokus unserer Junioren-Fußballer – um sie dreht sich an allen drei Tagen das Geschehen. In Koperation mit dem Fußballkreis Mosbach trägt dieser am Samstag die Zwischenrunde und am Sonntag die Finalrunde der Fußball-Hallenkreismeisterschaften der E-Junioren in der Schefflenzhalle aus.

Folgende Termine sind derzeit geplant:

Freitag, 08.01.2016, 16.00 Uhr: SVS D-Juniorenturnier, 20.00 Uhr: SVS B-Juniorenturnier

Samstag, 09.01.2016 9.00 Uhr Hallenkreismeisterschaften Zwischenrunde E-Junioren Fußballkreis Mosbach

18.00 Uhr C-Junioren-Turnier

Sonntag, 10.01.2016 9.00 Uhr Hallenkreismeisterschaften Finalrunde E-Junioren Fußballkreis Mosbach

14.00 Uhr Bambini Einlagespiele und ab 15.00 Uhr F-Junioren-Spieltag

 

An allen drei Spieltagen wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Natürlich steht dabei auch ein reichliches Kuchenbüffet zur Verfügung. Zu allen Veranstaltungen laden wir alle Fußballbegeisterte sowie die gesamte Schefflenzer Bevölkerung recht herzlich ein. Wir freuen uns auf Euren Besuch und interessante Spiele!

 

Vorankündigung: Christbaum-Sammelaktion

Wir möchten an dieser Stelle schon an eine lange Tradition erinnern, nach der die SVS-Jugend nach der besinnlichen Weihnachtszeit, die Christbäume einsammelt und sich um eine umweltfreundliche sowie sach- und fachgerechte Entsorgung derselbigen kümmert. Die SVS-Jugend führt diese Aktion wie in den letzten 25 Jahren unter der Regie von Gerhard Frey durch. Termin: Samstag, den 09. Januar 2016 in Unter- und Mittelschefflenz Wie gehabt, bitte die Bäume oder das, was davon noch übrig geblieben ist, ohne Schmuckbehang gut sichtbar an der Straße am Abholtag bis spätestens 10.00 Uhr zur Abholung platzieren. Achtung: Nicht verwechseln mit einer Grüngut-Sammlung! Natürlich freuen wir uns über Ihre Spende an die Jugendabteilung für die Entsorgung.

 

SVS Winterfeier & Mitglieder-Ehrung

Die Sportvereinigung Schefflenz veranstaltet auch in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Winterfeier für alle Freunde, aktive und passive Mitglieder sowie alle Funktionäre und Sponsoren der Sportvereinigung. Wir möchten ausdrücklich alle Sportler/innen der verschiedensten Sparten der SVS (selbstverständlich mit Partner/in) recht herzlich zur SVS-Winterfeier am Samstag, 16. Januar 2016 ab 19.00 Uhr in die Badgastätte nach Unterschefflenz einladen. Wie in den vergangenen Jahren werden wir bei dieser Veranstaltung auch wieder langjährige Vereinsmitglieder für runde Jubiläen ehren. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

 

Vorankündigung: 5. U12-Volksbank Mosbach-Cup in Schefflenz

Die Sportvereinigung Schefflenz führt am Samstag, 23. Januar 2016 zum fünften Mal den U12-Volksbank Mosbach-Cup in der Sporthalle Mittelschefflenz durch. Dabei treten u. a. die U12-Spieler (Junioren, unter 12 Jahren) folgender namhafter Fußballvereine in Schefflenz auf: TSG Hoffenheim, 1.FC Kaiserslautern, VfB Stuttgart, KSC, Eintracht Frankfurt, Waldhof Mannheim, Heidenheim, Darmstadt 98 oder auch SV Sandhausen. Natürlich ist auch das Schefflenzer Team dabei eine gesetzte Größe. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Auch eine Tombola mit wertigen Preisen ist wieder in Vorbereitung Wir laden alle Fußballbegeisterte sowie die gesamte Schefflenzer Bevölkerung zu dieser im Fußballkreis Mosbach außergewöhnlichen Veranstaltung recht herzlich ein und freuen uns auf Euren Besuch und interessante Spiele!

13.10. 2015 Abteilung der Verein: Bayerischer Samstag bei der SV Schefflenz am 24.10.

 

Bayerischer Samstag bei der SV Schefflenz mit Grillhax´n und Oktoberfestbier

Die Sportvereinigung Schefflenz lädt am Samstag 24. Oktober 2015 zum bayerischen Fußball-Wochenende ein. Wenn alle anderen schon müde sind von den vielen Oktoberfesten, feiern wir die Verlängerung mit aller Frische erst Ende Oktober. Was bedeutet das genau und was erwartet die Zuschauer bzw. Genießer? Ganz einfach: viel Lokal-Fußballsport und dazu bayerische Leckereien – alles frisch zubereitet, gezapft und garantiert live.

 

Am Samstag, 24.10.2015 beginnen wir den zünftigen Tag mit dem C-Juniorenteam der SG Schefflenz um 13.15 Uhr gegen die SG Mosbach. Der sportliche Höhepunkt zeigt sich dann im historischen Lokalderby der Kreisliga Mosbach: SV Schefflenz gegen SC Oberschefflenz. Das prestigeträchtige Duell der Ortsnachbarn verspricht Spannung und Emotionen pur. Als freundschaftliche Partner feiern wir dann anschließend im Sportheim in Unterschefflenz gemeinsam unser Bayerisches Wochenende mit zünftiger Live-Musik, original Oktoberfestbier aus dem Maßkrug sowie knackigen Grillhax´n und weiteren bayerischen Genüssen. Dirndl und Lederhosen bilden die richtige Kleidung zum passenden Ambiente. Musikalisch wird der Bayerische Abend durch zünftige Live-Musik für gute Stimmung und Festzeltcharakter sorgen. Wir freuen uns auf Euch!

 

Am Sonntag, 25.10.2015 öffnet das Sportheim bereits 10.30 Uhr zum bayerischen Frühschoppen oder besser Weißwurst-Frühstück. Sportlich geht es um 11.00 Uhr mit den B-Junioren der SG Schefflenz gegen die SG Neckargerach los. Bereits um 13.15 Uhr spielt dann unsere SG Schefflenz in der Kreisliga B Mosbach gegen das Team der SG Strümpfelbrunn/Dielbach Wir laden alle Schefflenzer und Schefflenzerinnen sowie alle weiteren Gäste herzlich zu diesen Veranstaltungen am Sportplatz und Sportheim in Unterschefflenz ein.

Hier der offizielle Spielplan:

 

Samstag, 24.10.2015

13.15 Uhr C-Jgd. SG Schefflenz – SG FV/FC Mosbach

15.30 Uhr SVS – SC Oberschefflenz

Sonntag, 25.10.2015

ab 10.30 Uhr Weißwurst-Frühstück

11.00 Uhr B- LL SG Schefflenz - SG Neckargerach

13.15 Uhr SG Schefflenz – SG Strümpfelbrunn/Dielbach

07.10. 2015 Abteilung Jugend: Pokal-Halbfinale C-Junioren SG Schefflenz

Am Dienstag,den 13.10.2015 findet um 18.00 Uhr das Pokalhalbfinale zwischen der SG Schefflenz und der Spvgg Neckarelz (Verbands/Oberliga Mannschaft) auf dem Sportplatz in Oberschefflenz statt.

Unsere Jungs haben es durch forsches, mutiges und sportlich attraktives Spiel bis ins Halbfinale geschafft. Nun erwarten die jungen Spieler einen richtigen schweren Brocken. Wir wünschen den Spieleren und engagierten Trainern ein tolles Spiel und möchten alle interessierten Jugendfussballanhänger zur Unterstützung unserer Mannschaft recht herzlich einladen.

21.07. 2015 Abteilung der Verein: Viele lachende Kinder auf dem Kindertag des FöV

Viele lachende Kinder beim Kindertag des Förderverein SVS

Der vergangene Sonntag stand ganz im Zeichen aktiver Kinder am Sportplatz in Mittelschefflenz. Über 75 Kinder waren der Einladung des Förderverein Sportvereinigung Schefflenz gefolgt und haben mit Begeisterung den abwechslungsreichen Spiele-Parcour absolviert. Dabei stand zu jederzeit der Spaß und die gute Laune im Vordergrund. Alle teilnehmenden Kinder, die bei der kostenfreien Aktion dabei waren, bekamen am Ende zur Belohnung eine Urkunde sowie ein Eis. Auch das Wetter hat hervorragend mitgespielt, so dass es während der Spiele von 10 bis 15 Uhr nicht zu heiß war und auch der Regen eher vorher und nachher für etwas Abkühlung gesorgt hat. Es war auch sehr interessant zu sehen, das nicht nur Familien aus Schefflenz gekommen waren, sondern auch Gäste u.a. aus Auerbach, Dallau, Roigheim und Großeicholzheim mit dabei waren.

 

Die zehn aufgebauten Stationen waren sehr abwechslungsreich gestaltet. Orientierung, Balance, Geschicklichkeit, Teamarbeit und Koordination waren gefragt bei Pedalo-Fahren, Rasenski und Stelzenlaufen, Ballspiele, Bogenschießen, Hüpfburg, Riesenmikado, Kistenlaufen, Torwand oder auch Eimer Schießen. Zusätzlich konnten die Kinder in einem separaten Parcours mit Elektro-Quads ihr fahrerisches Können erleben.

 

Wir bedanken uns bei den Kindern, Eltern und Großeltern, die sehr engagiert dabei waren. Vielen Dank an dieser Stelle auch an den Verein "Mütter für Mütter", die die Versorgung mit Kaffee und Kuchen übernommen haben und so den Erlös aus diesem Bereich für diesen guten Zweck nutzen können. Danke auch an Torsten Stiedl mit seinen Muddy Frogpond Comics und der ersten Messy Play Aktion unter dem Motto "DinoSumpf und AlienSlime", bei der viele Kinder nach Herzenslust im Glibber und Slime gematscht und gespielt haben. Der Bogenschützenverein BSV Schefflenz e.V., der speziell für die Anforderungen an Kinder sehr gut vorbereit war, konnte ausführlich über die Techniken beim Bogenschießen informierte - vielen Dank dafür. Dankeschön auch an all die freiwilligen Helfer, die zur Organisation und zur reibungslosen Durchführung des Kindertages mitbeigetragen haben.

 

Kindertag Kindertag

Viel Spaß für Groß und Klein 

Einfach nur lustig: Der Kindertag beim SVS

  

 

10.07. 2015 Abteilung der Verein: Förderverein SVS veranstaltet Kindertag!

Der Förderverein der Sportvereinigung Schefflenz läd Sie zu einem ganz besonderen Fest recht herzlich ein.

 

Am 19. Juli findet der "Kindertag" auf dem Sportgelände der SVS in Mittelschefflenz statt.

Alles Wissenswerte findet Ihr auf dem Flyer ... 

Kinderfest

30.06. 2015 Abteilung der Verein: Trainerlehrgang des BFV bei der SV Schefflenz

Dezentraler C-Schein Trainerlehrgang des BFV bei der SV Schefflenz

(tob) Die Sportvereinigung Schefflenz war an vier Tagen Ausrichter des Lehrgangsprogrammes des ersten Bausteins zur Erlangung der BFV-Trainer C-Ausbildung. Im Bereich Qualifizierung des Badischen Fußballverbandes wurde in Kooperation des BFV und der SVS das Basiswissen am Sportplatzgelände in Unterschefflenz vermittelt. Das Basiswissen stellt den ersten von vier Bausteinen zur Erlangung des Trainer C-Scheins dar.

 

Bei herrlichem Fußballwetter und tollen äußeren Bedingungen waren 27 Teilnehmer, allein sieben Sportler der Sportvereinigung Schefflenz, aktiv dabei. Mit Lehrgangsleiter Tobias Ippendorf kam ein ehemaliger Spieler der SVS an seine Wirkungsstätte zurück. Unterstützt wurde er durch die weiteren BFV-Referenten Jörg Wolf, Patrik Orf und M. Dannenmeier. Das Seminar war abwechslungsreich in Theorie- und Praxisblöcke, wie z.B. Trainingsgestaltung, Juniorenausbildung, Spielbetrieb, Gewaltprävention, Sportverletzungen oder auch rechtliche Fragen eingeteilt.

 

Jürgen Galm, Vizepräsident des Badischen Fußballverbandes sagte, dass die Anforderungen an Trainer und Ausbilder auch im Jugendbereich immer höher werden. Es freute Ihn ganz besonders, dass die Sportvereinigung Schefflenz, bei der er als erfolgreicher Trainer aktiv war, ihr Sportgelände für solch einen Lehrgang zu Verfügung stellt. Auch Bürgermeister Rainer Houck, der immer ein offenes Ohr für die Belange der Schefflenzer Vereine hat, war vor Ort und konnte sich einen Eindruck verschaffen. Die Teilnehmer selbst waren begeistert, dass sie bei einem dezentralen Lehrgang des BFV in räumlicher Nähe und damit mit zeitlichen Vorteilen teilnehmen konnten und schlossen motiviert den ersten Baustein Basiswissen für die Trainer C-Ausbildung erfolgreich ab.

 

Foto privat 

26.05. 2015 Abteilung der Verein: Nachlese Sportfest der SVS

Erfolgreiches Pfingst-Sportfest 2015

 

Das traditionelle SVS-Pfingst-Sportfest war in diesem Jahr wieder ein Anziehungspunkt für viele Gäste aus Nah und Fern. Die vielen sportlichen und musikalischen Unterhaltungen waren gut besucht und die Stimmung immer auf bestem Niveau. Unser besonderer Dank gilt allen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die beim Auf- und Abbau, im Service, in der Organisation sowie allen vorbereitenden und aktiven Tätigkeiten den Verein tatkräftig unterstützt haben. Herzlichen Dank!

 

Das 1. SVS-Lebend-Kicker-Turnier am Freitagabend war mit 20 Teams voll belegt und brachte spannende und viele lustige Szenen für Spielerinnen, Spieler und den vielen Zuschauern. Im Finale des verrückten "human-soccer-game", besiegte das Team "Lewwerworschd" die AH der SG Schefflenz nur ganz knapp und konnte den Sieger-Pokal sowie ein Fass Bier als Preis entgegen nehmen.

 

Im Jubiläumsspiel der erfolgreichen SVS als Landesliga-Aufsteiger 2004/2005 gegen das Team aus Großeicholzheim endete unentschieden 3:3. Am Ende konnte der Erfolgstrainer Jürgen Galm ein von allen Spielern des Aufstiegsteams unterschriebenes SVS-Trikot als Erinnerung in Empfang nehmen (siehe Foto).

 

 

Auch der gesellige Teil kam wieder nicht zu kurz. Die Tanzveranstaltung mit den WaldMühlBachern wie auch die Rocknacht mir BARBED WIRE waren sehr gut besucht und haben den Gästen sichtlich sehr viel Spaß gemacht. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz ausdrücklich bei den Anwohnern für Ihr Verständnis für die erhöhte Lärmbelästigung und die teilweise sehr kurzen Nächte. 

20.05. 2015 Abteilung der Verein: Programm Sportfest & Fürsorgebescheinigungen

Heute nochmals in Kurzform unser diesjähriges Sportfestprogramm zum Herunterladen oder ausdrucken als pdf-Datei.

Für unsere noch nicht volljährigen Sportfestbesucher sind an dieser Stelle auch die Personenfürsorge-Vereinbarungen zum herunterladen und ausdrucken eingestellt.

Auf ein tolles Fest

18.05. 2015 Abteilung der Verein: Entscheidungsspiel der C-Jugend Kreisliga in Schefflenz

Entscheidungsspiel der C-Jugend Kreisliga findet am Mittwoch in Unterschefflenz statt!

Bis zum letzten Spieltag lieferten sich die SG Elztal und die SG Billigheim/Allfeld/Sulzbach ein Kopf an Kopf Rennen um den Aufstieg in die Landesliga. Da beide Mannschaften punktgleich die Saison beendeten und die Tordifferenz im Jugendbereich nicht zählt, kommt es nun zum finalen Entscheidungsspiel.

Am Mittwoch 20.05. um 18.30 Uhr treffen die Mannschaften auf dem Sportgelände der SV Schefflenz in Unterschefflenz aufeinander um den Meistertitel auszuspielen.

Die Teams, wie der Gastgeber SV Schefflenz würden sich über eine große Zuschauerkulisse freuen.

17.05. 2015 Abteilung der Verein: Jugendbetreuer(in) gesucht

 

Um die erfolgreiche Jugendarbeit weiter fortsetzen zu können, suchen wir für die neue Runde Leute, die sich vorstellen können, eine Mannschaft in unserem Jugendbereich zu übernehmen oder den vorhandenen Trainerstab tatkräftig zu unterstützen.

 

Anmeldungen nehmen unsere Jugendleiter Andreas Grimm und Marc Noe (SVS) sowie Björn Wetterauer und Reinhold Kniel (SCO) gerne entgegen. Sie beantworten Euch auch Eure Fragen zu diesem Thema.

Kontaktdaten:

 

Andreas Grimm Tel.:  0152/53931667 Mail:   grimmschefflenz12@gmail.com
Marc Noe     Tel.:  0176/96039721  Mail:   marc.noe@gmx.de
Björn Wetterauer  Tel.:  0151/70006117 Mail:   blomlyn@gmail.com
Reinhold Kniel    Tel.:  0157/37834966 Mail:   reinholdkniel@web.de

                                      

Wir freuen uns auf Euch!

Die Jugendleitung der SG Schefflenz

12.05. 2015 Abteilung der Verein: Programm SVS Sportfest

Einladung zum traditionellen Pfingst-Sportfest der Sportvereinigung Schefflenz e.V.

Highlight: Jubiläumsspiel der Verbandsliga-Aufstiegsmannschaft 2005

Die Sportvereinigung Schefflenz veranstaltet in der Zeit vom 22. bis 25. Mai 2015 über vier Tage ihr traditionelles Pfingst-Sportfest am Sportplatzgelände der SVS in Unterschefflenz. Fußball, Spaß, Tanz und gute Stimmung warten wieder auf die Besucher.

Im Mittelpunkt des sportlichen Geschehens steht in diesem Jahr das Jubiläumsspiel der erfolgreichen SVS Seniorenmannschaft der Saison 2004/2005, die genau vor 10 Jahren die Landesligameisterschaft errungen hat und damit den Aufstieg in die Verbandsliga Nordbaden schaffte. Mit grandiosen 67 Punkten bei nur 28 Spielen und einer Tordifferenz von +45 Toren wurde die Liga klar dominiert. Im Jubiläumsspiel trifft man nun am Samstag, 23.05.2015 um 16.30 Uhr auf das damalige Team des SV Großeicholzheim.

Am Freitagabend startet das Sportfest mit einem C-Juniorenturnier und zeitgleich das SVS 1. Lebend-Kicker-Turnier.

Sportlich geht es am Samstag weiter mit den beiden D-Junioren-Teams der SG Schefflenz, dem Jubiläumsspiel sowie zum Abschluß die AH-Begegnung der SG Schefflenz gegen den DJK Oberkessach.Der Samstagabend steigt unter dem Motto Tanz und Stimmung mit der bekannten Unterhaltungsband „Die WaldMühlBacher“. Lassen Sie sich von den engagierten Musikern aus der Nachbargemeinde mitreißen und erleben Sie einen tollen Abend im Festzelt.

Der Pfingstsonntag ist geprägt von Aktivitäten unserer erfolgreichen Juniorenmannschaften. Bereits um 10.00 Uhr geht’s los mit einem Bambini-Spieltag. Mit einem 4-gegen-4-Spieltag und einer zusätzlichen Spielstraße für die gemeldeten Mannschaften wird dies ein spaßiger Vormittag für die kleinen Stars. Danach zeigen dann die F-Junioren an ihrem Spieltag, wie man richtig Fußball spielt. Den sportlichen Teil des Tages schließen dann die die E-Junioren und die A-Junioren der SG Schefflenz.

„BARBED WIRE“ wird am Sonntagabend mit fetziger und rockiger Musik für gute Stimmung und Partylaune im Zelt sorgen. Barbed Wire sind bekannt durch ihre super Coverband-Performance mit ihrer speziellen Bühnenshow. Wir laden recht herzlich ein zu einem dynamisch-musikalischen Abend mit aktuellen Hits, Coverversionen und super Oldies.

Am Pfingstmontag singt ab 10.30 Uhr der Männergesangverein Unterschefflenz zum zünftigen Frühschoppen und zeigt sein breites Musikrepertoire.

Der sportliche Teil am Montag zeigt folgende Ligaspiele: Um 13.15 die SG Schefflenz gegen den SV Frisch-Auf Dielbach II und um 15 Uhr die SVSI gegen den SV Neckarburken.

Zum gesellschaftlichen Festausklang am Montagabend sorgt die „Feuerwehrkapelle Rittersbach“ ab 17.00 Uhr mit zünftigen Weisen, gemütlicher Schunkelmusik aber auch aktueller Tanzmusik für tolle Stimmung und Unterhaltung. Kommen Sie und feiern Sie mit. Eintritt frei!

Am Sonntag und Montag öffnet jeweils ab 10.30 bzw. 13.00 Uhr wieder die Kaffeebar mit leckeren Kuchen im Sportheim. Alle oben genannten Veranstaltungen werden im großzügig angelegten Festzelt am Sportplatz in Unterschefflenz stattfinden. Für die genüsslichen Speisen und Getränke sorgen wir wieder in ausreichender Menge. Wir laden zu unserem Pfingst-Sportfest die gesamte Schefflenzer Bevölkerung sowie alle interessierten Freunde der benachbarten Gemeinden recht herzlich ein. Die Sportvereinigung Schefflenz freut sich auf Ihren Besuch.

10.05. 2015 Abteilung der Verein: Zeltaufbau für SVS Sportfest

Für das bevorstehende Pfingstsportfest wird am Samstag, 16.05.2015 ab 8.00 Uhr am Festplatz in Unterschefflenz das Festzelt aufgebaut. Bitte um tatkräftige Unterstützung durch unsere Mitglieder, den aktiven Spielern der 1., 2., AH- und der A- und B- Junioren-Mannschaften sowie weitere freiwillige Helfer.

 

ACHTUNG: Aus diesem Grund muss der Festplatz rechtzeitig von parkenden PKW, LKW, Anhängern oder sonstigen Fahrzeugen komplett frei geräumt werden! Vielen Dank.

23.04. 2015 Abteilung der Verein: Lebend-Kicker-Turnier am Sportfestfreitag!

Bald ist es wieder soweit - Das Pfingstsportfest der SV Schefflenz!

4 Tage lang wird dann wieder in Unterschefflenz im Festzelt und auf dem Sportgelände der Trubel groß sein.

Außer dem üblichen sportlichen Programm und den musikalischen Dauerbrennern (die Waldmühlbacher am 23.05. / Barbed Wire 24.05. und die Feuerwehrkapelle Rittersbach am 25.05.) haben wir uns für den Freitag etwas Neues ausgedacht.

 

Am Freitag, dem 22.05.2015 findet das 1. Lebend-Kickerturnier der SV Schefflenz statt.

Die Spieler dürfen sich als "lebende Tischkickerfiguren" betätigen. Eine Mannschaft besteht aus 5 Spieler/innen. Gespielt wird in Turnierform. Den Siegern winken außer Pokalen noch ein Fass Bier.

 

Wir würden uns freuen, wenn sich viele Mannschaften anmelden würden, damit dies eine große Gaudi wird.

 

Das Turnier beginnt um 18.00 Uhr und wird bis spät in die Nacht dauern. Mitspielen dürfen Frauen wie Männer ab dem 16. Lebensjahr.

Die Startgebühr beträgt pro Mannschaft 20 €, die vor dem Turnier zu entrichten sind.

 

Anmeldungen sind ab sofort unter e-Mail Adresse:  heimspiel@svschefflenz.de möglich.

 

Zum Anmelden wird nur der Name der Mannschaft benötigt und ein Ansprechpartner/Teamchef. Lasst Euch nicht zu viel Zeit: Die ersten Teams haben sich schon angemeldet und je nach Turnierplan müssen wir uns vorbehalten, die Anzahl der Mannschaften zu begrenzen.

 

Wir hoffen auf eine große Resonanz, einem spannenden Turnierverlauf und Allen viel Spaß beim Eröffnungstag unseres Sportfestes.

07.04. 2015 Abteilung Fußball: Seniorenteam der SVS im neuen Outfit!

Die Spieler der I. und II. Seniorenmannschaft der Sportvereinigung Schefflenz konnten sich dieser Tage einheitlich in den neuen Trainingsanzügen in traditionellem rot-schwarz präsentieren. Die Sportkleidung wurde mit freundlicher Hilfe von Sport Rajakov, Mosbach, und dem Förderverein SV Schefflenz e.V. gemeinsam unterstützt.
An dieser Stelle unseren herzlichen Dank an die beiden Sponsoren für die großzügige Unterstützung.

07.04. 2015 Abteilung der Verein: Bambini-Mannschaften für Spielfest gesucht!

Bambini-Spielfest im Rahmen unseres Pfingstsportfestes am Sonntag, den 24.05.15, von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr!

Für unser Spielfest suchen wir noch Mannschaften ! Bei Interesse oder Fragen einfach eine Mail an unseren Jugendleiter Andreas Grimm. Wir freuen uns :-) !                       

Mail: grimm.schefflenz@freenet.de

23.03. 2015 Abteilung Schützen: Dorfschießen 2015

Die Schützenabteilung richtet auch dieses Jahr wieder das alljährliche Dorfschießen aus.
 

Seit dem 19.März bis zum 27.März können sich Jugendliche ab 11 Jahre und Erwachsene ab 18.00h im Schützenhaus in Mittelschefflenz im fairen Wettkampf im Luftgewehrschießen messen.
 

Die Anmeldung kann unter Telefonnummer 06293/8131 oder per Mail an die Adresse, jochen.zachow@freenet.de erfolgen. Eine Anmeldung kann längere Wartezeiten im Schützenhaus verhindern, gerne können aber alle Interessenten auch ohne Anmeldung im Schützenhaus vorbeischauen.

Die Siegerehrung findet, wie jedes Jahr, am darauffolgenden Samstag, den 28.März, statt. Beginn der Veranstaltung ist 20.00h.

 

Die Abteilung Schützen der SV Schefflenz freut sich auf Ihr Kommen

 

Oberschützenmeister und Spartenleiter Jochen Zachow

17.03. 2015 Abteilung der Verein: Mitgliederversammlung der SVS 2015

Mitgliederversammlung der Sportvereinigung Schefflenz 2015

Positive Vereinsentwicklung bestätigt - Neue Strukturen im Bereich Abteilung Fußball definiert

 

Schefflenz. (tob) Zur jährlichen Mitgliederversammlung im vereinseigenen Sportheim der Sportvereinigung Schefflenz konnte der 1. Vorsitzende Denis Englert über 50 Mitglieder begrüßen. Sein Willkommensgruß ging insbesondere an die Ehrenmitglieder, Bürgermeister Rainer Houck, Vertreter der örtlichen Vereine sowie den Spielern der I. und II Seniorenmannschaften.           ZUM VOLLSTÄNDIGEN BERICHT

27.02. 2015 Abteilung der Verein: Mitgliederversammlung der Sportvereinigung Schefflenz

Mitgliederversammlung der Sportvereinigung Schefflenz e.V.Die Sportvereinigung Schefflenz führt am Freitag, 13.03.2015 um 20.00 Uhr ihre diesjährige Mitgliederversammlung im Sportheim in Unterschefflenz durch. Wir laden hierzu alle Mitglieder recht herzlich ein.

Tagesordnung:

 

1. Begrüßung und Totenehrung
2. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
3. Kassenbericht
4. Kassenprüfungsbericht
5. Tätigkeitsberichte
6. Aussprache zu den Berichten
7. Entlastung des Gesamtvorstandes
8. Anträge zur Generalversammlung
9. Ernennung zweier Wahlbeisitzer
10. Neuwahlen
11. Verschiedenes

Reglementsvermerk:

Lt. Satzung der Sportvereinigung Schefflenz e.V. vom 12.04.2013 sind Anträge zur Mitgliederversammlung in schriftlicher Form und unter Angabe von Gründen zu stellen und müssen mindestens drei Tage vor der Versammlung in den Händen des 1. Vorsitzenden sein.

26.02. 2015 Abteilung SVS "Oldies":  Winterfeier der SVS-Oldies in der Brauerei Egolf

Am 31.01.2015 fand die Winterfeier der SVS-Oldies statt. Schriftführer Ludwig Zöller gab einen kurzen Rückblick auf das zurückliegende Jahr 2014. Die SVS-Oldies Sportgruppe bestand im Jahr 2014 aus 28 Mitgliedern, welche sich in 17 aktive und 11 passive Mitglieder aufteilen. An 37 Terminen wurde gemeinsam donnerstags ab 20.00 Uhr in der Sporthalle oder am Schulsportplatz in Unterschefflenz bei Spiel und Spaß die Sehnen gedehnt, die Muskeln gekräftigt und die Kondition gestärkt.

Wie jedes Jahr wurden die trainingsfleißigsten Sportkameraden bei diesem Anlass geehrt. Mit 32 Teilnahmen belegt Christoph Niestroj den Spitzenplatz, gefolgt von Herbert Pflücker und Ludwig Zöller, welche sich den 2. Platz teilen. Anschließend ging der Vorsitzende Siegfried Egolf auf die abnehmende Mitgliederzahl und die daraus resultierende geringere Trainingsteilnahme ein. Interessierte sind jederzeit donnerstags ab 20.00 Uhr zu einer Trainingseinheit eingeladen.  

Als kleines Highlight des abgelaufenen Jahres blieb die kurzfristige leibliche Versorgung zum alljährlichen Sommerfest in Erinnerung. Günter Egolf verpflegte am letzten Trainingstag vor den Sommerferien die Sportkameraden mit seinem „Party Cooler“ und heißen Würsten auf dem Parkplatz vor der Sporthalle. Wie jedes Jahr, sich selbst übertreffend, verwöhnte Günter Egolf bei einem gemeinsamen Abendessen an der Winterfeier seine Sportkameraden. Hierfür von allen Kameraden einen herzlichen Dank an Günter Egolf. 

Das Bild zeigt den Vorsitzenden Siegfried Egolf mit Übungsleiter Berthold Kunzmann und den drei Trainingsfleißigsten Christoph Niestroj, Herbert Plücker und Ludwig Zöller. LZö

21.02. 2015 Abteilung Fußball:  SV Schefflenz setzt auf Personal aus den eigenen Reihen!

Florian Kircher und Sören Winter sind die Verantwortlichen Trainer über die laufende Saison hinaus

Nach der Trennung vom Trainergespann Iannello/Kilitschawyj Anfang November des letzten Jahres,  übernahmen Kapitän Florian Kircher und Abteilungsleiter Wolfgang Kircher interimsmäßig die Aufgaben. Aus den restlichen 5 Begegnungen wurden noch 12 Punkte geholt und man sprang vom Tabellenende bis auf Platz 10 vor. Aufgrund dieser Entwicklung sah man seitens der Vorstandschaft keinen Grund die Trainerposition extern zu besetzen.

Zu Florian Kircher (Foto rechts) wird sich nun noch Mittelfeldspieler Sören Winter (links) gesellen und gemeinsam ein Trainergespann bilden. Wichtig war den Verantwortlichen die Zusage beider auch für die nächste Saison 2015/2016, da man auf dieser Position Planungssicherheit haben wollte.

Die beiden haben sich als Ziel gesetzt, die Mannschaft weiter zu stabilisieren und den Klassenerhalt so schnell wie möglich in trockene Tücher zu bringen. Nächste Saison möchte man gerne die Meßlatte wieder höher ansetzen.

Wir wünschen den Beiden für Ihre neue Herausforderung viel Erfolg!

01.02. 2015 Abteilung der Verein: Mainz gewinnt den 4. U12-Volksbank Mosbach-Cup

FSV Mainz 05 gewinnt den 4. U12-Volksbank Mosbach-Cup 2015

 

Sehr interessante Fußballszenen bot das stimmungsvolle Fußball-Hallenturnier der Sportvereinigung Schefflenz mit Bundesliga-Juniorenteams. Der FSV Mainz 05 setzte sich dabei in einem eindrucksvollen Finale gegen den SV Darmstadt 98 durch.

 

Viel Lob gab es für die hervorragende Organisation der Sportvereinigung Schefflenz.

ZUM RÜCKBLICK

26.01. 2015 Abteilung der Verein: DFB verleiht Ehrenamtsurkunde an Manfred Schäfer

(tob) Im Rahmen der Winterfeier der Sportvereinigung Schefflenz wurde Manfred Schäfer, Ehrenmitglied und 2. Vorsitzender der SVS, vom Deutschen Fußball-Bund mit der Ehrenamtsurkunde für vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Fußballsport ausgezeichnet.

Der Kreis-Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreis Mosbach Friedrich Auerbach überbrachte im feierlichen Rahmen die Auszeichnung und dankte Schäfer für die langjährigen Dienste für den Fußballsport. „Die SVS kann sich glücklich schätzen, so einen vielseitigen Organisator und Macher in seinen Reihen zu haben. Er ging dabei auf die vielen verschiedenen Ämter ein, die Manfred Schäfer bei der SVS schon inne hatte und aktuell ausführt. Es ist die hohe Intensität in der Ausführung der Aufgaben, die diese Ehrung ausmacht. Schäfer war viele Jahre als Juniorenbetreuer unterwegs, übt das Amt des 2. Vorsitzenden mit einer kurzen Pause seit 1995 aus und war auch im Spielausschuss aktiv. Er wirkt als "Hausmeister im Sportheim Unterschefflenz", welches er tatkräftig mit anderen ehrenamtlichen Helfern mit renoviert und ausgebaut hat. "Egal ob beim Sportfest, Hallenturnieren, Bobby-Car-Rennen oder Oktoberfesten, Manfred Schäfer ist immer zur Stelle, wenn es etwas für die SVS zu organisieren gibt“, so Friedrich Auerbach. Dieser Dank gilt auch seiner Frau Beate Schäfer, die im Hintergrund die Aktivitäten ihres Mannes tatkräftig mit unterstützt. Auerbach übermittelte im Namen von Helmut Fromm den Dank verbunden mit den Grüßen und Glückwünschen auch von der Kreisvorstandschaft des Fußballkreis Mosbach und überreichte die von Wolfgang Niersbach, Präsident des Deutschen Fußball-Bund, unterzeichnete Urkunde an Manfred Schäfer. Der erste Vorsitzende der Sportvereinigung Schefflenz Denis Englert schloss sich den Worten an, gratulierte und dankte im Namen der SVS für die enormen Leistungen von Schäfer und überreichte einen großen Geschenkkorb.

Foto: Ehrenamtsurkunde für Manfred Schäfer durch den DFB. Glückwünsche vom

Kreis-Ehrenamtsbeauftragten Friedrich Auerbach (l) und SVS Vorstand Denis Englert (r)

20.01. 2015 Abteilung der Verein: 4. U12-Volksbank Mosbach-Cup in Schefflenz

Nur noch rund eine Woche, dann ist es endlich wieder soweit. Das wohl bedeutendste Event im Juniorenfußball im Fußballkreis Mosbach und darüber hinaus findet wieder in Schefflenz statt:

 

Die Sportvereinigung Schefflenz präsentiert am Samstag, 31.01.2015 zum vierten Mal den U12-Volksbank Mosbach-Cup in der Schefflenzhalle. Dabei treten die U12-Spieler (Junioren, unter 12 Jahren) folgender namhafter Fußballvereine in Schefflenz auf: TSG Hoffenheim, 1.FC Kaiserslautern, Karlsruher SC, Eintracht Frankfurt, FSV Mainz 05, SV Waldhof Mannheim, 1.FC Heidenheim, SV Darmstadt 98, FC Union Heilbronn, SC Freiburg, SV Sandhausen, FC Neu-Ulm, FC Astoria Walldorf und die SpVgg Neckarelz. Natürlich ist auch das Schefflenzer Team dabei eine gesetzte Größe und erwartet eine entsprechende Unterstützung durch das Schefflenzer Publikum. Damit kann man wieder einmal Bundesliga-Atmosphäre und hochklassigen Juniorenfussball in Schefflenz erleben.

Das Turnier startet in drei Fünfer-Gruppen um 10.00 Uhr. Nach der Gruppenphase qualifizieren sich die erfolgreichsten Teams für die Viertelfinals. Ab 16.30 Uhr starten die Halbfinale, um dann nach 17.00 Uhr den Sieger des Turniers im Finale zu ermitteln und in der Sporthalle zu ehren.

Wie immer bei der SVS wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. An dieser Stelle danken wir schon im Voraus den vielen Helferinnen und Helfer, die zu einem Gelingen der Veranstaltung mit beitragen.

Wir laden alle Fußballbegeisterte sowie die gesamte Schefflenzer Bevölkerung zu dieser im Fußballkreis Mosbach außergewöhnlichen Veranstaltung recht herzlich ein und freuen uns auf Euren Besuch und interessante Spiele!

 

Hochwertige Fußballer-Tombola

Großartige Events lassen auch großartige Preise erwarten. Die seit Beginn der U12-Cup-Turnierära in 2012 gestartete Tombola hat auch in diesem Jahr wieder sehr viel zu bieten. Viele Original-Trikots von Bundesligisten oder auch vom deutschen WM-Team sind bei den Gewinnen dabei. Natürlich kommen auch wieder attraktive Fan-Pakete sowie Sitzplatzkarten der ersten und zweiten Bundesliga in Sandhausen, Hoffenheim, Karlsruhe, Heidenheim oder Stuttgart aus dem Verlosungstopf. So locken Sitzplatzkarten der Heimspiele der TSG Hoffenheim gegen Mainz 05, VfB Stuttgart und Werder Bremen. Das Gottlieb-Daimler-Stadion in Stuttgart wartet mit ganz besonderen Partien auf: Heimspiele des VfB gegen die Champions-League-Finalisten von 2013 - der amtierende deutsche Meister FC Bayern München und die schwarz-gelbe Borussia aus Dortmund. Aber auch die 2. Bundesliga ist interessant: Tickets für Karlsruher SC gegen die Fortuna aus Düsseldorf und SV Sandhausen gegen den FC St. Pauli sind zu gewinnen. Wer nicht ganz so weit reisen will trifft in Neckarelz auf die SpVgg gegen Hoffenheim II. Ja und hochwertige Spielbälle sind schon obligatorisch für eine groß angelegte Fußballer-Tombola. Mitmachen lohnt sich! Die Verlosung findet im Anschluß an die Siegerehrung im Foyer statt.